});

Zedern-Allergie

Zedern-Allergie

Verbreitung und Symptome

Die Zeder, auch japanische Zeder, ist ein Nadelbaum von 30 bis 60 Meter Höhe und hat ihre Blütezeit von März bis April. Während der natürliche Zedernbestand in Japan und China immer noch sehr hoch ist (in Japan 20% des Gesamtbestands) und dort als wichtiges Baumaterial genutzt wird, ist die Zeder in Deutschland und Europa nur von untergeordneter Bedeutung.

Zedernpollen können Auslöser einer Pollenallergie sein. Allergische Reaktionen auf Zedern treten in der Regel als allergischer Schnupfen (allergische Rhinitis) auf.

Kreuzallergien

Kreuzallergien bestehen bestehen keine (->Was sind Kreuzallergien?).

Diagnose

Erfolgt durch RAST. Siehe auch unseren Sonderbeitrag zum Thema "Allergietest".



Therapie

Meiden von Zedern, vor allem in der Blütezeit. Zudem lässt sich im Falle einer Zedern-Allergie eine Hyposensibilisierung durchführen.

Mehr zum Thema Allergene in unserem Allergen-Navigator.

 

 

Bild: pixelio.de / Sven Richter


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Zypressen-Allergie Verbreitung und Symptome Die Zypresse hat ihre Blütezeit von Februar...
  2. Knoblauch-Allergie Verbreitung und Symptome Knoblauch stammt ursprünglich aus Asien und ...
  3. Wacholder-Allergie Verbreitung und Symptome Der Heide-Wacholder blüht von Mai bis...
  4. Wegerich-Allergie Verbreitung und Symptome Bei Wegerich oder Spitzwegerich handelt es...
  5. Kastanien-Allergie Verbreitung und Symptome Die Kastanie oder Rosskastanie hat ihre...

Dein Kommentar

*