});

Was tun gegen Schuppenflechte im Gesicht?

Schuppenflechte tritt zwar oft auf der behaarten Kopfhaut und im Nacken, kann sich in selteneren Fällen jedoch auch auf die unbehaarte Gesichtshaut ausbreiten. Die häufigste Ursache dafür ist ein Sonnenbrand an der Stirn, den Wangen oder den Schläfen. 

Im Gesicht gelten einige Besonderheiten für die Behandlung: nicht jedes Medikament darf auf der dünnen und empfindlichen Gesichtshaut aufgetragen werden. Ausdrücklich zur Behandlung der Gesichtshaut zugelassen ist Curatoderm. Auch bei Psorcutan und Daivonex sind kaum Hautreizungen oder andere unerwünschte Nebenwirkungen zu erwarten.

Ist die Gesichtshaut von stark entzündeten roten Stellen befallen, kann in Kombination mit oben genannten Mitteln oder alleinig Cortison verordnet werden, dann allerdings nur in mittelstarker Ausprägung, mit einmal täglicher Anwendung und für maximal zwei Wochen am Stück. Die Cortison-Therapie sollte dabei ausgeschlichen werden – ein abruptes Absetzen bürgt nämlich ein Rückfall-Risiko der Hautveränderungen („Rebound-Effekt“). 

Unter Ausschleichen versteht man das stückweise reduzieren der Dosis: während zu Beginn der Therapie täglich Cortison angewendet wird, folgt eine Phase, in der es nur jeden zweiten Tag aufgetragen wird, anschließend jeden dritten. An den cortisonfreien Tagen können andere Wirkstoffe oder Pflegeprodukte wie Fettcreme oder Kühlsalben (Unguentum leniens) eingesetzt werden.

Mehr Infos zur Schuppenflechte hier, und hier zu den Behandlungsmöglichkeiten und Therapien bei Schuppenflechte.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Schuppenflechte im Gesicht Schuppenflechte im Gesicht ist zwar eher selten, für Betroffenen aber...
  2. Wie wird Clobetasol gegen Schuppenflechte angewendet? Clobetasol ist eine Art Cortison, das zur akuten lokalen Behandlung...
  3. Ist Dithranol bei Schuppenflechte besser als Cortison? Dithranol ist in Deutschland seit fast 100 Jahren verfügbar: 1916...
  4. Neurodermitis im Gesicht Neurodermitis im Gesicht, gibt es das? In der Tat –...
  5. Allergische Reaktion im Gesicht Die allergische Reaktion im Gesicht ist ein häufiges Symptom diverser...

Dein Kommentar

*