});

Was tun gegen reife, trockene Haut?

Reife Haut scheidet weniger Sekrete über die Talg- und Schweißdrüsen ab. Dadurch verliert die Haut nach und nach ihre Fähigkeit zur Selbstregulation von Fettigkeit und Feuchtigkeit, die Haut wird trocken und Spröde.  

Wer reife, trockene Haut zu häufig wäscht oder die falsche Pflege anwendet, beschleunigt das Austrocknen.

Empfehlenswert sind spezielle Hautpflegeprodukte für reife Haut auf Basis feuchtigkeits- und fettspendender Cremes und Lotionen. Auch rückfettende Seifen oder Duschgels helfen der Haut, ihr natürliches Fett- und Feuchtigkeits-Gleichgewicht zumindest teilweise wieder herzustellen.
  

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Hautpflege – Reife Haut Menschen, die bis zu ihrem 50. oder 60. Lebensjahr normale...
  2. Reife Haut Von reifer Haut spricht man bei Menschen ab 40 Jahren,...
  3. Trockene Haut Trockene Haut schuppt und spannt und lässt sich erkennen an...
  4. Trockene Haut und Juckreiz nach der Dialyse? Patienten mit schweren Nierenschäden müssen ihr Blut regelmäßig durch eine...
  5. Trockene Haut am Hals Trockene Haut am Hals ist oft zum Frühlingsbeginn ein Problem:...

Dein Kommentar

*