});

Was macht ein Hautarzt – und wann muss ich hin?

Der Hautarzt (Dermatologe) ist der richtige Ansprechpartner für alle Hauterkrankungen und Geschlechtskrankheiten. Hautärzte verfügen über umfangreiches Spezialwissen zu diesen Fachgebieten und sind in den meisten Fällen durch laufende Fortbildungen auf aktuellem wissenschaftlichen Stand.

Neben der Bezeichnung „Hautarzt“ können die Hautärzte folgende Facharzttitel bzw. Zusatzbezeichnungen führen, wenn sie entsprechende Spezialausbildungen absolviert haben. Die folgende Tabelle zeigt, was hinter den Begriffen steckt:

Allergologie:    Allergische Erkrankungen von Haut und Schleimhaut (z.B. Heuschnupfen, Kontaktallergien, Nahrungsmittelallergien)
Andrologie:    Männerheilkunde
Dermatologie:    Hauterkrankungen
Histologie:    Mikroskopische Untersuchung von Gewebe-/Hautproben
Phlebologie:    Erkrankungen der Venen
Proktologie:    Erkrankungen des Enddarms
Venerologie:    Geschlechtskrankheiten

Der Hautarzt untersucht, berät und behandelt vor allem Patienten (bzw. trifft Vorsorgemaßnahmen), die mit Erkrankungen der der Haut und den Anhangsgebilden wie Haaren und Nägeln zu ihm kommen. Auch Beratungen zur Berufswahl – sofern für diese bestimmte gesundheitliche Voraussetzungen notwendig sind – und zum Einfluss von Umwelteinflüssen. Daneben können Patienten, die ihre Haut schützen wollen (z.B. vor der Sonne), den Dermatologen um Rat fragen. Gleiches gilt für jene, die kosmetisch störende, aber ungefährliche Hautveränderungen haben.

Bei folgenden Erkrankungen ist der Hautarzt die richtige Anlaufstelle:

  • Entzündlichen Hautkrankheiten und allergischen Erkrankungen wie Neurodermitis, Nesselsucht, Schuppenflechte, Medikamentenallergien, Kontaktekzemen und Umweltschädigungen der Haut, Heuschnupfen und Nahrungsmittelallergien
  • Erkrankungen der Schleimhaut am Mund, im Genitalbereich oder am Enddarm wie Hämorrhoiden oder Feigwarzen
  • Infektionen der Haut und Schleimhaut durch Keime wie Pilze, Bakterien, Viren (Eiterpusteln, Warzen, Gürtelrose, Herpes, Fußpilz etc.)
  • Angeborene Hautveränderungen (/-fehlbildungen): Blutschwamm beim Säugling, Muttermale
  • Fehlfunktionen von Haut und Hautdrüsen bzw. Verhornungsstörungen wie bei Akne, sehr trockener Haut oder vermehrter Schweißbildung
  • Sexuell übertragbare Krankheiten wie AIDS, Tripper, Syphilis
  • Hautveränderungen, deren Ursachen in innerlichen Erkrankungen zu finden sind (z.B. Diabetes, Durchblutungsstörungen)
  • Gestörte Potenz oder Zeugungsfähigkeit des Mannes
  • Erkrankungen von Haaren
  • Erkrankungen der Nägel (z.B. Nagelpsoriasis)
  • Hautparasiten (Zecken, Läuse, Krätze)
  • Altersbedingte Hautveränderungen wie Alterswarzen, Pigmentstörungen oder Faltenbildung
  • Unspezifischer Juckreiz
  • Gutartige oder bösartige Hauttumore (Hautkrebs)
  • Venenerkrankungen (offene Beine, Krampfadern)

Neben dem durch den Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenkassen abgedeckten Krankheitsfälle und der medizinisch notwendigen Leistungen, die der Arzt direkt bei der Krankenkasse abrechnen kann, und die allesamt in einem Leistungskatalog für Ärzte enthalten sind, gibt es medizinisch nicht notwendige Leistungen von Ärzten, die nicht im Leistungskatalog verzeichnet sind und daher auch nicht über die Chipkarte und damit Krankenkasse abgerechnet werden können.

Diese Leistungen werden „individuelle Gesundheitsleistungen“ genannt, kurz: IGEL. Mehr dazu unter Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL).
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. “Individuelle Gesundheitsleistungen” (IGEL) Alle aus Sicht der gesetzlichen Krankenkassen medizinisch notwendigen Behandlungen durch...
  2. Umfrage: Welche Krankenkassen zahlen was? Liebe jucknix-Community, von vielen Betroffenen Neurodermitis erkrankter Kinder wird die...
  3. Die 6 größten Akne Irrtümer – Selbstbefriedigung macht Pickel (2/6) Absoluter Unsinn. Dafür gibt es keinerlei wissenschaftliche Hinweise. Zwar...
  4. Welt-Urtikaria-Tag am 1.10.2014 – wenn Juckreiz den Alltag zur Hölle macht Nesselsucht, ein Leiden, dass das Leben einer großen Anzahl von...
  5. Kur am Toten Meer – Sonderpreis und Informationen für die Leser von Jucknix Urlaub für deine Haut! Das Tote Meer ist der...

Dein Kommentar

*