});

Was ist Urticaria pigmentosa (Mastozytose)?

Die Mastozytose (Urticaria pigmentosa) hat mit der Nesselsucht zwei Dinge gemein: die Mastzellen agieren „falsch“ und es können Quaddeln auftreten. Davon abgesehen haben die beiden Krankheiten jedoch keine Gemeinsamkeiten.

Bei der Nesselsucht reagieren die Mastzellen nach bestimmten Reizen über. Bei der Mastzytose produziert der Körper zuviele Mastzellen. Dieses Zuviel ist dabei sogar häufig sichtbar, und zwar als bräunliche Flecken auf der Haut.
 

Mehr über Nesselsucht erfahren

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Urticaria pigmentosa Urticaria pigmentosa ist die häufigste Form der Mastozytose. Urticaria pigmentosa...
  2. Mastozytose Mastzozytose ist eine seltene Erkrankung, bei der sich Mastzellen in...
  3. Urticaria factitia Urticaria facitia ist eine Form der Nesselsucht (Urticaria, Urtikaria), bei...
  4. Mastozytose-Behandlung Die Mastozytose-Behandlung konzentriert sich darauf, die Symptome zu lindern. Ursächlich...
  5. Was hat Nesselsucht mit Allergien zu tun? Nesselsucht (Nesselfieber, Urtikaria) ist keine Allergie. Zwar werden die Entzündungen...

Dein Kommentar

*