});

Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) und Diabetes

Die Weißfleckenkrankheit „Vitiligo“ betrifft Menschen Diabetiker zehnmal häufiger als Menschen ohne Diabetes: in Deutschland ist etwa jeder hunderste Vitiligo-Patient, unter den Diabetikern ist es jeder zehnte.

Bei Vitiligo sind die Melanozyten erkrankt, also die Zellen der Haut, die die Pigmente bilden, die betroffenen Hautpartien können keine Pigmente mehr bilden, es entstehen scharf begrenzte, depigmentierte und damit weiße Flecken auf der Haut.

Die weißen Flecken können ausschließlich örtlich auftreten, etwa im Gesicht, am Nacken oder an den Händen, oder weite Flächen des Körpers kennzeichnen.
 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) Vitiligo, die Weißfleckenkrankheit, ist eine Pigmentstörung der Haut. An den...
  2. Weißfleckenkrankheit Bilder (Vitiligo Bilder) Weißfleckenkrankheit-Bilder können euch Hinweise darauf geben, ob es sich...
  3. Vitiligo – Symptome Vitiligo-Symptome (Symptome der Weißfleckenkrankheit) zeigen sich als scharf begrenzte, weiße...
  4. Vitiligo – Diagnose Die Vitiligo-Diagnose gestaltet sich aufgrund der typischen Symptome als recht...
  5. Vitiligo – Behandlung Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) ist nicht heilbar. Die Behandlung zielt darauf ab,...

Kommentare sind geschlossen.