});

Verschlechtert sich die Schuppenflechte in den Wechseljahren?

Bis heute sind uns keine Studien bekannt, in denen sich Wissenschaftler mit dem Verlauf der Schuppenflechte in den Wechseljahren beschäftigten.

Ebenfalls nicht untersucht, aber nach Erfahrungswerten als Tendenz erwiesen hat sich, dass die Schuppenflechte (Psoriasis) in der Schwangerschaft besser wurde, ebenso durch die Einnahme der Anti-Baby-Pille. Vermutlich reagiert die Haut mancher Patienten weniger empfindlich, wenn sie Hormonpräparate einnehmen.

Hormonelle Umstellungen werden jedoch auch als Einflussfaktor bei der Entstehung von Schuppenflechte oder neuen Schüben gehandelt. Da das hormonelle Gleichgewicht in den Wechseljahren aus der Balance gerät, kann sich die Schuppenflechte bei diesen Patientinnen durchaus verschlechtern.

Weitere Infos zur Schuppenflechte.

 

 

 
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Schuppenflechte durch die Anti-Baby-Pille? Hormone können bei der Entstehung der Schuppenflechte (Psoriasis) und auch...
  2. Schminken bei Schuppenflechte Schuppenflechte (Psoriasis) tritt oft an bestimmten Stellen des Körpers auf:...
  3. Mit Schuppenflechte in die Sauna? Schuppenflechte-Patienten können durchaus in die Sauna gehen. Die Haut sollte...
  4. Schuppenflechte durch Rauchen? Dass Schuppenflechte (Psoriasis) durch Rauchen ausgelöst werden oder verschlimmert werden...
  5. Schuppenflechte durch Piercings oder Tatoos? Schuppenflechte kann durchaus durch Piercings oder Tatoos ausgelöst werden. Neben...

Dein Kommentar

*