});

Studie der Uni Jena: Wie wirken Neurodermitis Cremes?

Eine Studie zur Wirksamkeit und Nebenwirkungen von Neurodermitis Cremes wird zur Zeit in 80 europäischen Zentren durchgeführt. Das Universitätsklinikum Jena beteiligt sich an der Studie, insbesondere zur Anwendung des Calcineurin-Inhibitors Tacrolimus.

An der Studie können alle Patienten teilnehmen, die vor dem 16. Lebensjahr eine solche Creme angewendet haben. Die Teilnahme erfolgt durch einen Klinikbesuch pro Jahr sowie zwei zusätzliche Telefonabfragen. Die Studiendauer ist auf 10 Jahre festgelegt.

Interessierte wenden sich an:

Studienschwester Nancy Schmidt
Klinik für Hautkrankheiten, Universitätsklinikum Jena
Tel.: 03641 – 937431
Montag – Freitag von 14-16 Uhr

Zurück zu Studien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Psoriasis-Cremes und -Salben: Wirksamkeit (Studie) Psoriasis (Schuppenflechte) ist eine chronische, entzündliche Hauterkrankung, die fast immer...
  2. Allergie-Studie: Eiweißverbindungen wichtiger als der Pollenflug (Hialine Studie) In der europaweiten Studie, der dreijährige „Hialine Studie“ von 13...
  3. Psoriasis-Studie: Diskriminierungen gehören zum Alltag Ein Leben mit Schuppenflechte: Allein die typischen Symptome der Psoriasis...
  4. Studie: Probiotika in der Schwangerschaft Laut einer aktuellen Studie aus Norwegen (Trondheim) konnte die tägliche...
  5. Studie berufsbedingte Einflussfaktoren bei Neurodermitis Während die Verbreitung der Neurodermitis im Kindheitsalter in vereinzelten Studien...

Dein Kommentar

*