});

Thiomersal-Allergie

Verbreitung und Symptome

Thiomersal ist ein organisches Quecksilbersalz, welches als Konservierungsstoff eingesetzt wird und hauptsätzlich in Arzeimitteln vorkommt wie

  • Augentropfen
  • Desinfektionsmitteln
  • Impfstoffen
  • Kortisonpräparaten
  • Nasensprays
  • Reinigungslösungen für Kontaktlinsen

Allergische Reaktionen auf das Kontaktallergen Thiomersal treten häufig bei jungen Menschen nach Impfungen – z.B. nach Tetanus-Impfungen – auf. Allerdings wird von Medizinern die Meinung vertreten, dass der Nutzen einer Impfung größer ist als das geringe Risiko einer kontaktallergischen Reaktion, zumal die allergische Reaktionen meist nur schwach bis mittelstark ausgeprägt ist.

Desweiteren treten allergische Reaktionen bei Kontaktlinsenträgern auf, die durch die Kontaktlinsenflüssigkeit hervorgerufen wird.

Kreuzallergien

Existieren zu metallischem Quecksilber und anderen Quecksilbersalzen. (-> Was sind Kreuzallergien?)

Diagnose

Erfolgt durch den Epikutantest. Siehe auch unseren Sonderbeitrag zum Thema "Allergietests".

Therapie

Meiden von Thiomersal haltigen Arznei- und Desinfektionspräparaten.

Mehr zum Thema Allergene in unserem Allergen-Navigator.


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Quecksilber-Allergie Verbreitung und Symptome Quecksilber ist ein Schwermetall, das in metallischer...
  2. Thiomersal Thiomersal (Thimerosal) wird als Konservierungsstoff in verschiedenen Kosmetik-Produkten und pharmazeutischen...
  3. Amalgam-Allergie Verbreitung und Symptome Amalgame sind Legierungen aus mehreren Metallen –...
  4. Kolophonium-Allergie Verbreitung und Symptome Kolophonium ist ein Hartharz, welches zum Beispiel...
  5. Münz-Allergie Verbreitung und Symptome Allergien gegen Münzen und Hartgeld werden durch...

Dein Kommentar

*