});

TCM gegen Heuschnupfen

Akupunktur, chinesische Kräuter, TCM-Ernährung und Co. sollen auch gegen Heuschnupfen helfen. Wie die chinesische Medizin die Pollenallergie betrachtet und welche Behandlungen sie vorsieht, erfahrt ihr hier.

Diagnose

Heuschnupfen wird aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) durch eine „Wind“-Schädigung verursacht.

Alle Krankheiten, deren Symptome so aussehen, als wären sie durch Zugluft oder Wind hervorgerurfen wurden, werden der „Wind“-Schädigung zugeordnet. Die Symptome treten in der Regel plötzlich auf und verschwinden ebenso plötzlich:

Bei Heuschnupfen sei dies in folgender Hinsicht der Fall: 

  • Die Augen tränen
  • Die Nase läuft
  • Die Symptome treten plötzlich auf (bei Pollenkontakt)
  • Der Wind trägt die Pollen durch die Luft hin zu den Schleimhäuten

Da sich die Heuschnupfen-Symptome auf den Schleimhäuten abspielen, betrifft die allergische Erkrankung die „Oberfläche“ des Menschen.

Behandlung

Mit den Therapiemethoden der TCM soll die Schädigung durch „Wind“ über die „Oberfläche“ ausgeleitet werden.

Müdigkeit, erhöhte Infektanfälligkeit und überhöhte Schleimproduktion gelten als Zeichen von „Feuchtigkeits“-Störungen und einer Schwäche der „Mitte“. Der Körper produziert zu viel Schleim, den er nicht verarbeiten kann.

Sind gleichzeitig Entzündungen diagnostiziert wurden, wird dieses Übermaß an „Hitze“ durch „Kälte“ behandelt.

Wie der Heuschnupfen nach TCM behandelt wird, hängt individuell vom Patienten ab – hierin unterscheiden sich die westliche und die chinesische Medizin schließlich grundlegend. Während es für die Behandlung von Pollenallergien hierzulande Standardverfahren gibt, ist dies aus Sicht von TCM-Therapeuten nicht angemessen.

Dennoch: einige Muster ziehen sich auch beim östlichen Ansatz durch die Therapie von Heuschnupfen.

Angewendet werden vor allem:

Mehr zu TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Chinesische Kräuter gegen Heuschnupfen Chinesische Kräuter bzw. die chinesische Arzneimitteltherapie wird bei Heuschnupfen meist...
  2. Akupunktur gegen Heuschnupfen Akupunktur wird von TCM-Therapeuten häufig gegen Heuschnupfen eingesetzt. Die wichtigsten...
  3. TCM-Ernährung bei Heuschnupfen Neben Akupunktur und chinesischer Arzneimitteltherapie kann aus Sicht der Traditionellen...
  4. Heuschnupfen – Ursachen und Formen Heuschnupfen tritt in unterschiedlichen Formen auf und ist ein anderer...
  5. Heuschnupfen Behandlung – Leukotrienantagonisten Vielen Asthmatikern sind die Leukotrienantagonisten bestens bekannt. Doch auch zur...

Dein Kommentar

*