});

Stillinformationen für Schwangere (Broschüre der Nationalen Stillkommission)

Stillen ist nach wie vor die ideale, da natürlichste Nahrung für Säuglinge. Die Muttermilch ist nicht nur besonders gut verträglich und verdaulich sowie hygienisch einwandfrei, sondern enthält genau jene Flüssigkeiten und Nährstoffe, die das Kind benötigt. Mehr noch: Stillen fördert auch die Bindung zwischen Mutter und Kind.

Aus Studien ist zum Beispiel bekannt, dass das Stillen das Allergie-Risiko von Kindern senkt und gestillte Kinder insgesamt seltener krank werden.

Zwar ist das Trinken von Muttermilch von der Milch eine angeborene Fähigkeit, sie muss jedoch erst in der Praxis erlernt und eingespielt werden, und dies geht nur durch häufiges Üben. Daher benötigen Stillende zu Beginn der Stillzeit oft Unterstützung. Frauen, die sich zum Stillen beraten lassen, haben nachweislich seltener Stillprobleme.

Bei Stillproblemen handelt es sich um die häufigste Ursache frühzeitigen Abstillens in Deutschlands.

Gemeinsam mit medizinischen Fachgesellschaften und Berufsverbänden setzt sich die Nationale Stillkommission dafür ein, dass Säuglinge – sofern dies möglich ist – gestillt werden. Die Kommission gehört zum Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), einer wissenschaftlichen Einrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Heute gibt es mehr Unsicherheiten und Schwierigkeiten beim Stillen denn je, die Nationale Stillkommission führt dies zurück auf mangelnde Information und Unterstützung.

Stillinformationen der Nationalen Stillkommission

In den aktualisierten Informationen, die ihr euch bei der Stillkommission bestellen könnt, werden die wichtigsten Gründe fürs Stillen sowie Fragen erklärt, ebenso der Umgang bei Stillproblemen erläutert und Ansprechpartner aufgeführt. Die „Stillinformationen für Schwangere“ können in den Mutterpass eingelegt werden, die „Stillempfehlungen für die Säuglingszeit“ ins Kinderuntersuchungsheft. Sie sind erhältlich in deutscher Sprache wie auch in englischer, französischer, italienischer, russischer und türkischer.

Die Infobroschüre könnt ihr bei der Geschäftsstelle der Nationalen Stillkommission bestellen bzw. als PDF herunterladen:
stillkommission@bfr.bund.de / www.bfr.bund.de/stillkommission
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Künstliche Säuglingsnahrung – eine echte Alternative? Muttermilch gilt als optimale Nahrung für Säuglinge. In ihr sind...
  2. Säuglingsnahrung – Gutverdauliches erzeugt weniger Allergien Verdauliche Säuglingsnahrung als Allergieprävention? Ja, denn: der Darm macht einen...
  3. Baby-Akne Die Baby-Akne (Neugeborenen-Akne, Acne infantilis) ist eine Akne, die im...
  4. Neurodermitis-Vorbeugung: Stillzeit zu kurz Die Ergebnisse einer kürzlich veröffentlichten Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker...
  5. Stillen und Neurodermitis Da sich das Immunsystem von Neugeborenen erst langsam entwickeln muss,...

Kommentare sind geschlossen.