});

Stewardessen-Krankheit

Die Stewardessen-Krankheit ist Hauterkrankung mit Ausschlag, Rötungen und Juckreiz vorwiegend im Mundbereich. Sie wird auch bezeichnet als Mundrose oder periorale Dermatitis.

Woher der Name „Stewardessenkrankheit“ kommt, ist strittig. Diskutiert werden vor allem zwei Theorien:

  • 1. Die Stewardessen-Krankheit verdankt ihren Namen den Flugbegleiterinnen, die zu Beginn ihrer Reisen Cortison-Cremes aus Amerika nach Deutschland mitbrachten. Das Cortison kann, falsch angewendet, zu Hautausschlag im Gesicht führen.
  • 2. Die Stewardessen-Krankheit tritt überwiegend bei jungen Frauen auf, die sehr auf ihr Äußeres achten und daher reichlich Pflegeprodukte und Kosmetika im Gesicht anwenden – die Hautrisikofaktoren für die Mundrose.

Neben einer übertriebenen Hygiene und Kosmetik scheinen Hormone, Stress, Infektionen und die Sonne (v.a. Sonnenbrand) eine Rolle zu spielen.

Symptome der Stewardessen-Krankheit

Die Hauterkrankung zeigt sich zunächst in Form kleiner, knötchenartiger Verhärtungen auf der Haut, vor allem am Mund, aber auch an Nase, Augen, Wangen, Stirn und Kinn. Diese Knötchen treten zu Beginn nur vereinzelt und örtlich begrenzt auf, gehen im Krankheitsverlauf jedoch ineinander über zu großflächigen entzündlichen Hautpartien mit Pusteln und Blasen, die gerötet sind und jucken sowie schmerzen können.

Begleitet wird die Stewardessen-Krankheit manchmal von allgemeinem körperlichen Unwohlgefühl, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und Magen-Darm-Beschwerden.

Behandlung der Stewardessen-Krankheit

Im Mittelpunkt der Therapie steht das konsequente Vermeiden der Auslöser der Krankheit. Pflegeprodukte und Kosmetika müssen für den Zeitraum der Behandlung strikt vermieden werden.

Die Heilung kann durch antientzündliche Mittel sowie – in schweren Fällen – auch Antibiotika begünstigt werden.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Mundrose Die Mundrose (auch: periorale Dermatitis) ist eine medizinisch harmlose, für...
  2. Petition: Anerkennung Neurodermitis als schwerwiegende Krankheit? Soll Neurodermitis (wieder) als schwerwiegende Krankheit eingeordnet werden und sind...
  3. Perioale Dermatitis Die periorale Dermatitis wird auch Mundrose genannt (der medizinische Fachbegriff...
  4. Periorale Dermatitis Die periorale Dermatitis (Mundrose) ist eine Entzündung der Gesichtshaut. Sie...
  5. Neurodermitis im Gesicht Neurodermitis im Gesicht, gibt es das? In der Tat –...

Kommentare sind geschlossen.