});

Sonnenbrand

Sonnenbrand (Fachbegriff „akute Lichtdermatose) tritt auf, wenn Menschen mit nicht ausreichend geschützter Haut zu stark Sonnenstrahlen ausgesetzt sind. Am häufigsten erfahren Menschen im Sommer und / oder im Urlaub einen Sonnenbrand. Hellhäutige Personen sowie Kinder haben ein höheres Risiko.

Beim Sonnenbrand handelt es sich um eine Verbrennung ersten bis zweiten Grades der Haut durch UV-Strahlen, insbesondere durch die UV-B-Strahlen, seltener durch UV-A oder UV-C. Von UV-A und UV-C sind allerdings wesentlich höhere Dosen notwendig. Ein starker Sonnenbrand führt zu Zellschäden der Haut sowie zu Entzündungen.

Die Symptome sind:

  • Hautrötung
  • Schmerzen
  • Juckreiz
  • Blasenbildung auf der Haut (bei schweren Verbrennungen)
  • Die Haut schuppt ab, teils in großen Hautfetzen

Vorbeugen kann man der akuten Lichtdermatose mit geeigneter Kleidung und Sonnenschutzcremes mit einem ausreichend hohen Lichtschutzfaktor.

Die Sonnenbrand-Behandlung richtet sich nach der Schwere der Symptome. Bei starken Verbrennungen sollte man einen Arzt zu Rate ziehen. In jedem Fall müssen Betroffene die Sonne so lange meiden, bis der Sonnenbrand abgeheilt ist. Kühlende Maßnahmen wie Umschläge auf der Haut können die Therapie diese Zeit für die Patienten in jedem Fall angenehmer machen.
 

Mehr dazu unter

Sonnenbrand
Sonnenbrand – Ursachen
Sonnenbrand – Symptome
Sonnenbrand – Diagnose
Sonnenbrand – Behandlung
Sonnenbrand vorbeugen

Weitere Artikel zum Thema:

Sonnenbrand - Hausmittel
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Sonnenbrand – Ursachen Die Ursache eines Sonnenbrands (Fachbegriff: „akute Lichtdermatose“) ist eine zu...
  2. Sonnenbrand – Diagnose Die Diagnose „Sonnenbrand“ ist in den meisten Fällen unproblematisch zu...
  3. Sonnenbrand vorbeugen Kann man einem Sonnenbrand vorbeugen? Auf jeden Fall! Mit den...
  4. Sonnenbrand – Behandlung Je früher die Sonnenbrand-Behandlung begonnen wird, umso besser. Die genaue...
  5. Sonnenbrand – Symptome Die Sonnenbrand-Symptome treten innerhalb der ersten sechs bis acht Stunden...

Dein Kommentar

*