});

Schuppenflechte: Innerliche Behandlung

Die innerliche Behandlung zielt darauf ab, auf das Immunsystem Einfluss zu nehmen und wird daher auch als systemische Psoriasis-Therapie bezeichnet. Da teilweise massiv versucht wird, auf immunologische Prozesse Einfluss zu nehmen, wird die systemische Schuppenflechte-Behandlung in der Regel nur bei starkem Psoriasis-Befall angewandt.

Methotrexat zur Schuppenflechte-Behandlung
Methotrexat oder MTX wird als Injektion oder in Tablettenform verabreicht und greift in den Zellstoffwechsel ein, wirkt dabei entzündungshemmend (antiinflammatorisch), reguliert das fehlgesteuerte Immunsystem

(immunmodulatorisch) und wird bei schweren Verlaufsformen der Psoriasis eingesetzt. So zum Beispiel bei der Psoriasis-Arthritis, bei der vor allem die Gelenke in Mitleidenschaft gezogen werden. In diesem Fall verhindert MTX die entzündlich bedingte Knochenzerstörung und reduziert die Zellteilung. Bei Nierenleiden, Leberschäden, in der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie bei Entzündungen des Magen-Darm-Traktes sollte Methotrexat nicht eingesetzt werden. Weitere Informationen zur Behandlung mit MTX unter: Methotrexat zur Schuppenflechte-Behandlung.

Ciclosporin zur Schuppenflechte-Behandlung
Ciclosporin wird bei schweren Formen der Psoriasis eingesetzt, die mit einer herkömmlichen Therapie nicht ausreichend behandelt werden können. Ciclosporin dämpft dabei die Immunreaktion des Körpers, die Zellteilung wird verlangsamt. Da sich Ciclosporin negativ auf die Funktion der Nieren auswirken kann, sollte das Medikament nicht länger als 6 Monate eingenommen werden. Mehr zu Ciclosporin zur Schuppenflechte-Behandlung

Kortisonpräparate zur innerlichen Anwendung bei Schuppenflechte
Kortison greift sehr stark in die immunologischen Prozesse ein, kann bei starken Psoriasis-Schüben kurzfristig am wirkungsvollsten sein, sollte aber immer nur zeitlich begrenzt eingesetzt werden. Kortison birgt die Gefahr etlicher Nebenwirkungen. Mehr zu Kortison gegen Schuppenflechte.

Hier geht’s weiter zu den unterschiedlichen Behandlungs- und Therapieformen von Schuppenflechte:

 

Weitere Informationen zum Thema Schuppenflechte finden sich hier:

Schuppenflechte – Symptome

Schuppenflechte – Verbreitung und Ursachen


Schuppenflechte – Behandlung und Therapie

 

 

 

"Der Schriftbeitrag wurde von mir in meiner Eigenschaft als ärztlicher Beirat auf seine medizinische Aussagen geprüft. Es bestehen keine Bedenken. Der Beitrag eignet sich sehr gut als Vorinformation der Leidtragenden, kann jedoch nicht die individuelle ärztliche Diagnose, Beratung und Therapie ersetzen. Ich empfehle deshalb ausdrücklich den persönlichen Arztbesuch." Dr. med. Regine Sticken, Meldorf, www.hautarzt-meldorf.de


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Methotrexat zur Schuppenflechte-Behandlung Methotrexat oder MTX wird zur Behandlung der Schuppenflechte eingesetzt und...
  2. Schuppenflechte Behandlung und Therapie Schuppenflechte ist leider noch nicht heilbar, aber behandelbar. Mit der...
  3. Schuppenflechte: Äußerliche Behandlung Die äußerliche Behandlung der Schuppenflechte setzt dort an, wo Schuppenflechte...
  4. Ciclosporin gegen Schuppenflechte Zu den innerlichen, also systemischen Schuppenflechte (Psoriasis) Behandlungen gehört auch...
  5. Schuppenflechte: Statistiken zu Formen und Therapien Die Schuppenflechte (Psoriasis) hat viele Gesichter. Die Kopfhaut kann ebenso...

Eine Antwort zu “Schuppenflechte: Innerliche Behandlung”

  1. Schoki sagt:

    Hallo Zusammen,

    ich behandle seit 2Wochen meine Schuppenflechte an Ellenbogen, Hüfte und Beinen mit Micanol. Am Anfang trat eine leichte Besserung ein , doch seit 2 Tagen juckt es wie Teufel, brennt und schmerzt teilweise auch. Ich habe vor 3 Tagen die erste Lichttherapie bekommen. Bin verzweifelt und weiß nicht weiter. Habe heute mit Micanol ausgesetzt, da ich momentan das Gefühl habe es wird eher schlimmer…..Ich bin gespannt was der der Doc morgen sagt…. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrung gemacht????

    Schönen Sonntag
    Schoki

Dein Kommentar

*