});

Schuppenflechte auf der Kopfhaut – Hausmittel

Bei einer leichten bis mittelschweren Schuppenflechte auf der Kopfhaut können Hausmittel deutliche Besserungen herbeiführen. Wir haben die wichtigsten Tipps für euch zusammengestellt.

Die Kopfhaut stellt Betroffene vor besondere Probleme: während Schuppenflechten auf den Knien oder an den Ellenbogen noch recht leicht behandelt werden können, sind am Kopf meist die Haare im Weg. Vor allem das Eincremen der Haut wird dadurch erschwert. Patienten haben oft das Gefühl, den größten Teil der Creme noch in den Haaren zu verlieren, noch bevor die Wirkstoffe zur erkrankten Kopfhaut durchgedrungen sind.

Besser geeignet als die Cremes und Salben sind daher grundsätzlich Waschungen.

Wichtig: je regelmäßiger man die Hausmittel einsetzt, umso größer die Erfolge. Ein langer Atem macht sich also durchaus bezahlt. Achtung: einige der folgenden Hausmittel sollten besser nicht langfristig angewendet werden. Das betrifft vor allem den Punkt 2.

Die wichtigsten Hausmittel gegen Schuppenflechte auf der Kopfhaut

  • 1.    Waschungen mit Kamillentee (lauwarm)
  • 2.    Waschungen mit Zugsalbe ("Abszess-Salbe") oder Teer-Zusätzen (bitte vorher mit dem Arzt absprechen!)
  • 3.    Waschungen mit Heilerde (einen Testbericht zur Heilerde findet ihr bei uns unter Tonerde (Heilerde) für die Haut sowie bei Manus TestweltHeilerde), (siehe auch Lavaerde)
  • 4.    Waschungen mit Salz aus dem Toten Meer
  • 5.    Schuppen lassen sich besser von der Kopfhaut ablösen, wenn sie zuvor mit einer Salicylsäure-Lösung eingeweicht wurden
  • 6.    Für hohe Luftfeuchtigkeit Zuhause und im Büro sorgen (trockene Luft verstärkt die Symptome)
  • 7.    Kurze Sonnenbäder
  • 8.    Stress reduzieren
  • 9.    Ernährungsumstellung: manche Patienten berichten, dass sich ihr Hautzustand deutlich gebessert hat, nachdem sie für zwei bis drei Wochen auf tierische Eiweiße verzichtet haben, insbesondere auf Milchprodukte. Auch auf scharfe Nahrungsmittel sollten Psoriatiker verzichten. Dagegen hilft eine Ernährung, die reich ist an Omega-3-Fettsäuren (Hering, Lachs, Sojaprodukte, Makrele, …).
  • 10.    Keine Mützen oder Kapuzen mit synthetischen Fasern tragen
     

Linktipp:

Heilerde wie die von Sivash ist eine gute Möglichkeit, Schuppenflechte natürlich zu behandeln.


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Kopfhaut juckt Wenn die Kopfhaut juckt, kann das zahlreiche Ursachen haben. In...
  2. Schuppenflechte Hausmittel Schuppenflechte gehört zu den häufigsten Hauterkrankungen. Mit den richtigen Hausmitteln...
  3. Wie wird Dithranol bei Schuppenflechte auf der Kopfhaut angewendet? Dithranol ist ein beliebter Wirkstoff gegen Schuppenflechte, häufig kombiniert mit...
  4. Schuppenflechte am Kopf / auf der Kopfhaut Schuppenflechte am Kopf und der Kopfhaut, auch Psoriasis capitis genannt,...
  5. Trockene Kopfhaut durch Cortison oder Salicylsäure – Was tun? Viele Schuppenflechte-Patienten leiden unter einer trockenen Kopfhaut, wenn diese mit...

5 Antworten zu “Schuppenflechte auf der Kopfhaut – Hausmittel”

  1. Klifi Annemarie sagt:

    Hallo wer kann mir einen guten Rat geben ich war heute beim Hautarzt er hat mir gesagt das ich eine Schuppenflechte auf meinem Kopf habe er hat mir ein Medikament gegeben das heißt LOYON kennt das jemand? Ich Danke Euch für jeden nützlichen Ratschlag netten Gruß Annemarie

  2. Frank sagt:

    Hallo Annemarie,

    haben sich deine Schuppen mit der Loyon-Lösung entfernen lassen? Welche Erfahrungen hast du damit gemacht? Ich möchte es evtl auch ausprobieren aber es gibt nirgends Erfahrungen im Internet dazu…

    Grüße
    Frank

  3. Brigitte sagt:

    Hallo, annemarie, habe das Lyon angewendet,die Schuppen haben sich nicht wirklich gelöst.Die Kasse bezahlt es,glaube ich nicht.Es ist nur ein kleines Fläschchen und sehr schnell alle.Meine Schuppenflechte ist noch voll vorhanden. Gruß Brigitte

  4. Jenny sagt:

    Hallo , also ich hab jetzt seit 3 Jahren das Problem mit der Schuppenflechte am Kopf … bisher hab ich schon so einige mittel ausprobiert , geholfen hat leider nichts …
    Lyon hab ich jetzt bei meinem vorletzten Besuch vom Hautarzt verschrieben bekommen und die ersten 2 Anwendungen waren auch super , aber beim 3 , 4, 5 … usw hat es nichts mehr gebracht …
    Darauf hat er mir dann als ich das letzte mal da War , wieder Lyon verschrieben diesmal die größere Flasche und zusätzlich noch eine Creme , welche ich abwechselnd dann in die Haare bzw auf die stellen noch machen sollte …
    Ja im Endeffekt hat auch nicht geholfen … gibt’s nicht auch noch andere Mittel was man dagegen tun kann ?

    LG

  5. Gaby sagt:

    Von Loyon kann ich nur abraten. Mir gingen zusammen mit den Schuppen die Haare aus.

Dein Kommentar

*