});

Säuglingsnahrung – Gutverdauliches erzeugt weniger Allergien

Verdauliche Säuglingsnahrung als Allergieprävention? Ja, denn: der Darm macht einen großen Teil des Immunsystems aus, das wiederum die Hauptrolle bei Allergien spielt. Ein Darm, der gut verdaut, kann das darmeigene Immunsystem stärker entwickeln und sorgt so für einen ganz natürlichen Schutz vor Allergien.

Der Darm und das Immunsystem

Im Darm sind über 70 Prozent aller Abwehrzellen angesiedelt und damit der größte Teil des menschlichen Immunsystems. Die Abwehrzellen gehen berechtigterweise gegen Schadstoffe und Keime vor, bei Allergien reagieren sie allerdings über – es kommt zu Abwehrreaktionen gegenüber an sich harmlosen Substanzen, den Allergenen .

Säuglinge und Babys verfügen über kein ausgereiftes Immunsystem, stattdessen entwickelt sich dieses erst in den ersten 12 Lebensmonaten. Für ein sich gesund entwickelndes Immunsystem ist die richtige Ernährung des Säuglings entscheidend.

Stillen ist der beste Schutz

Der beste Schutz vor Allergien ist das Stillen. Die Muttermilch desensibilisiert den Säugling gegenüber Milcheiweiß und ist zudem so gut verdaulich, dass sich der Magen-Darm-Trakt und das Immunsystem gut und ohne Störungen entwickeln kann.

Ist Stillen nicht möglich, kann das Kind mit hypoallergener Säuglingsnahrung ernährt werden, wenn ein erhöhtes Allergierisiko besteht, zum Beispiel wenn Eltern und / oder Geschwister Atopiker sind, also eine Neigung zu allergischen Erkrankungen haben. Die hypoallergene Säuglingsnahrung ähnelt der Muttermilch: sie enthält kleine, gut verträgliche und verdauliche Milcheiweiße. Ander: das ungespaltene Kuhmilcheiweiß gewöhnlicher Säuglingsnahrung, das im Magen aufflockt und die Verdauung so erschwert.
 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Künstliche Säuglingsnahrung – eine echte Alternative? Muttermilch gilt als optimale Nahrung für Säuglinge. In ihr sind...
  2. Hypoallergene Säuglingsnahrung zur Allergievorbeugung Bei hypoallergenen Nahrungsmitteln sind die allergieauslösenden Milchbestandteile durch unterschiedliche Verfahren...
  3. Pro-Symbioflor Pro-Symbioflor ist ein Probiotikum, also ein Mittel zur Stärkung der...
  4. Nicht-IgE-vermittelte Allergien Allergische Reaktionen betreffen bei nicht-IgE-vermittelten Allergien oft den Magen-Darm-Trakt und...
  5. Allergien bei Babys Allergien sind auf dem Vormarsch – leider auch bei Babys....

Dein Kommentar

*