});

Pigmentflecken entfernen – Hausmittel

Pigmentflecken sind zwar harmlos, für die Betroffenen jedoch manchmal aus kosmetischen Gründen hinderlich. Sommersprossen und Altersflecken treten überwiegend im Gesicht, am Hals, auf dem Dekolleté sowie an den Handrücken auf und entstehen häufig aus einem Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und Medikamenten, Parfüm oder Hautpflegeprodukten. Die Altersflecken sind zudem durch eine chemische Reaktion mit Sauerstoff unter Einwirkung von UV-Strahlen bedingt. Pigmentflecken entfernen lassen kann man beim Hautarzt, es gibt jedoch auch ein paar Hausmittel, die es sich auszuprobieren lohnt.

Die Wirksamkeit dieser Hausmittel ist wissenschaftlich nicht belegt. Ausprobieren schadet bei diesen Zutaten jedoch nicht, und – glaubt man den Erfahrungsberichten im Internet – kann das eine oder andere Mittel durchaus helfen, auch wenn es dafür keine Garantie gibt und es wie so häufig bei Hautveränderungen und -erkrankungen kein Patentrezept gibt.

Mit den folgenden Hausmitteln sollen sich Pigmentflecken entfernen lassen, die Mittel sollen allesamt bleichend wirken:

  • 1.    Variante: Zitrone auspressen, den Saft (Zitronensäure) auf die überpigmentierten Hautstellen träufeln oder tupfen, komplett einziehen lassen
  • 2.    Variante: Apfelessig wirkt ähnlich wie der Zitronensaft.
  • 3.    Variante: Grüne Sellerieblätter für einige Minuten kochen und dann abkühlen lassen. Auf die Pigmentflecken legen. Die enthaltenen ätherischen Öle sollen diese bleichen können.
  • 4.    Variante: 2 große frische Löwenzahnblätter fein hacken und mit 2 EL Rizinusöl vermischen, die Mischung in ein Gefäß geben, dieses Gefäß im Wasserbad abkochen, 10 Minuten sieden, dann 3 Stunden ohne Wärmezufuhr ziehen lassen. Abgießen durch ein feines Sieb. Dabei entsteht ein Öl, mit dem sich ebenfalls Pigmentflecken entfernen lassen sollen.
  • 5.    Variante: Knoblauchzehe aufschneiden, mit der Schnittfläche mehrmals täglich über die Flecken reiben.
  • 6.    Variante: Petersilienpflanze mit 125 ml kochendem Wasser aufgießen, 15 Minuten ziehen lassen, als Gesichtswasser 2-3x täglich benutzen.
  • 7.    Variante: auch das in Papaya enthaltene Enzym Papain soll die Haut bleichen können. Mehrmals wöchentlich püriertes Fruchtfleisch mit sanften, leicht kreisenden Bewegungen auf die Pigmentflecken auftragen.

Schlagen die Hausmittel nicht wie erhofft an und wollt ihr die Pigmentflecken noch immer entfernen, empfehlen wir den Gang zum Arzt. Dieser kann sie chemisch oder per Laser entfernen.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Warzen entfernen – Hausmittel Warzen entfernen – helfen Hausmittel? Warzen sind zwar oft medizinisch...
  2. Altersflecken – Hausmittel „Alterstflecken-Hautmittel“ sind ein Versuch wert, die aus kosmetischen Gründen teils...
  3. Pigmentflecken Pigmentflecken (Melasmen) heben sich von der übrigen Hautfarbe ab. Sie...
  4. Neurodermitis Hausmittel Neurodermitis-Hausmittel können zur unterstützenden Behandlung der Hauterkrankung eingesetzt werden, ersetzen...
  5. Unreine Haut – Hausmittel Hausmittel gegen unreine Haut – eine echte alternative zu den...

Kommentare sind geschlossen.