});

Pickel am Kinn abdecken

Pickel am Kinn abdecken – die bessere Alternative zum groben, unhygienischen Ausdrücken, bei der die Haut meist nur noch weiter geschädigt wird. Nicht nur Teenager leiden unter Hautunreinheiten am Kinn, sondern auch viele Frauen und Männer bis ins fünfte Lebensjahrzehnt. Wie ihr Pickel am Kinn abdecken könnt: jucknix verrät’s. 

Was ihr dafür braucht, ist eine farblose Grundierung, loses Puder, Concealer und Abdeckstift.

Und so funktioniert’s:

  • Gesicht gründlich reinigen
  • Pflegende Tagescreme auftragen, einziehen lassen
  • Farblose Grundierung auf der Haut auftragen, gleichmäßig mit den Fingerspitzen oder einem Kosmetikschwämmchen, kurz einziehen lassen
  • Concealer im zur Hautfarbe passenden Ton nehmen, eine kleine Menge auf einen Finger geben, gleichmäßig auf dem Kinn verteilen
  • Concealer leicht einklopfen, nicht verreiben; gut trocknen lassen
  • Loses Puder (z.B. Mineralpuder) im gesamten Gesicht auftragen
  • Rest des Gesichts bei Bedarf wie gewohnt schminken

Wenn ihr einen Abdeckstift einsteckt, könnt ihr unterwegs bei Bedarf nochmals nachbessern.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Pickel abdecken Was sollte beim Abdecken von Pickeln unbedingt beachtet werden? Braucht...
  2. Mittel gegen Pickel im Gesicht Welche Mittel gegen Pickel im Gesicht – insbesondere Hausmittel –...
  3. Kamillendampfbad gegen Pickel Das Kamillendampfbad ist eine Allzweckwaffe, wenn es um Pickel oder...
  4. Schminken bei Akne Kommen wir zum Schminken, zunächst mal eine ganz grundsätzliche Frage:...
  5. Make-up / Foundation bei trockener Haut Make-up bzw. Foundation auf einer trockenen Haut gleichmäßig aufzutragen ist...

Kommentare sind geschlossen.