});

Periorale Dermatitis – Ursachen und Verbreitung

Die periorale Dermatitis (Mundrose) betrifft überwiegend Frauen im jungen und mittleren Alter, stark gehäuft tritt die Hautkrankheit auf bei Frauen zwischen dem zweiten und dem dritten Lebensjahrzehnt. Seltener sind auch Kinder und Männer betroffen. Unter hellhäutigen Menschen ist die periorale Dermatitis weiter verbreitet.

Etwa sechs Prozent aller Frauen und jeder dreihundertste Mann geht aufgrund einer Mundrose zum Hautarzt, so die Schätzungen. Die Verbreitung nimmt in den letzten Jahrzehnten in den Industrieländern zu – gemeinsam mit dem vermehrten bis übermäßigen Gebrauch von Hautpflege- und Kosmetikprodukten.

Betroffen sind Menschen, die zu viele Hautpflegeprodukte wie Feuchtigkeitscrems und Make-Up benutzen – das gilt übrigens auch für Apothekenkosmetik. Bei Frauen und Männern mit trockener Haut tritt die Krankheit häufiger auf, da diese ihre Haut im Durchschnitt stärker pflegen. Grundsätzlich kann die periorale Dermatitis durch jede Feuchtigkeitscreme ausgelöst werden, manche enthaltene Irritantien (hautreizende Stoffe) begünstigen die Entzündung der Gesichtshaut jedoch mehr als andere.

Durch den zu häufigen Gebrauch der Produkte „überfeuchtet“ die Haut, in Folge quillt die Hornschicht auf und die Barrriere der Haut gerät außer Fugen. Das Ergebnis: immer schneller kommt es zu Hautirritationen, die Haut trocknet weiter aus, die Betroffenen nutzen noch mehr Produkte – und ein Teufelskreis entsteht.

Zweite Ursache neben der übertriebenen Nutzung von Kosmetika ist die unsachgemäße Anwendung von Präparaten mit Cortison im Gesicht. Cortison kann, wenn es zu stark verwendet wird, ebenfalls eine periorale Dermatitis auslösen. Versucht der Patient dann, die Entzündung mit weiterem Cortison zu bekämpfen, verschlimmert sich die Haut weiter.

Weitere Ursachen sind:

  • Antibabypille
  • Hormonschwankungen
  • Manche Zahnpasta-Sorten, deren Reste im Mundwinkel nach dem Zähneputzen die Haut besonders stark reizen
  • Zuviel Sonnenlicht
     

Mehr dazu unter:

Periorale Dermatitis
Periorale Dermatitis – Ursachen und Verbreitung
Periorale Dermatitis – Symptome
Periorale Dermatitis – Diagnose
Periorale Dermatitis – Behandlung
Perioraler Dermatitis vorbeugen
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Periorale Dermatitis – Diagnose Anhand der typischen Symptome ist die Diagnose der perioralen Dermatitis...
  2. Periorale Dermatitis Die periorale Dermatitis (Mundrose) ist eine Entzündung der Gesichtshaut. Sie...
  3. Periorale Dermatitis – Therapie Die periorale Dermatitis-Therapie basiert vor allem auf dem vorübergehenden Verzicht...
  4. Periorale Dermatitis – Symptome Periorale Dermatitis zeigt sich anhand folgender Symptome der Gesichtshaut, die...
  5. Perioraler Dermatitis vorbeugen Der beste Schutz vor perioraler Dermatitis ist der Verzicht auf...

Dein Kommentar

*