});

Perioale Dermatitis

Die periorale Dermatitis wird auch Mundrose genannt (der medizinische Fachbegriff lautet “Rosacea-artige Dermatitis”) und ist eine Hautkrankheit, die zu Bläschenbildung (Papeln) im Gesicht, vor allem um den Mund und um die Augen, führt.

Die Bläschen treten dabei dicht an dicht auf, sind gerötet und wirken entzündet. Meist ist ein kleiner Rand um die Lippen von den Papeln verschont. Oftmals sind Frauen jüngeren und mittleren Alters von der Mundrose betroffen.

Die perioale Dermatitis wird meist vererbt. Um Auszubrechen bedarf es aber meist bestimmter Auslöser wie zum Beispiel eine Allergie auf bestimmte Stoffe. So bringen unter anderen eine Kolophonium-Allergie oder auch flouridhaltige Zahncremes eine perioale Dermatitis hervor. Und auch ein kontinuierlicher Einsatz von Feuchtigkeitscremes soll den Ausbruch einer perioalen Dermatitis begünstigen. Die Mundrose kann aber auch durch Stress, Pilzbefall, Bakterien und länger andauernder Einsatz von Cortison hervorgerufen werden. 

Therapeutische Maßnahmen versuchen die Auslöser der Mundrose auszuschalten. Dies ist mitunter nicht einfach, da es schwierig ist, den konkreten Auslöser zu identifizieren. Dies sollte in jedem Fall unter ärztlichem Rat geschehen. Auch muss der Arzt zunächst klären, ob es sich tatsächlich um Mundrose oder eine andere Hautkrankheit wie Akne, Neurodermitis oder das seborrhoische Ekzem handelt.

Oftmals hilft es, zunächst Kosmetika wie Feuchtigkeitscremes über mehrere Wochen nicht mehr zu verwenden. Auch können Umschläge, die in schwarzem Tee befeuchtet werden und die Haut mit Gerbstoffen versorgen, eine Besserung der Symptome herbeiführen. Daneben existieren bestimmte Gels und Cremes, die ärztlich verschrieben werden müssen und für Abhilfe sorgen können.

Quelle: Deutsches Ärztesblatt


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Periorale Dermatitis Die periorale Dermatitis (Mundrose) ist eine Entzündung der Gesichtshaut. Sie...
  2. Hautpflege – Periorale Dermatitis Die periorale Dermatitis gehört zu den chronischen ekzematischen Erkrankungen. Betroffen...
  3. Periorale Dermatitis – Therapie Die periorale Dermatitis-Therapie basiert vor allem auf dem vorübergehenden Verzicht...
  4. Perioraler Dermatitis vorbeugen Der beste Schutz vor perioraler Dermatitis ist der Verzicht auf...
  5. Periorale Dermatitis – Ursachen und Verbreitung Die periorale Dermatitis (Mundrose) betrifft überwiegend Frauen im jungen und...

Dein Kommentar

*