});

Ostseeklinik Kühlungsborn

Die Ostseeklinik Kühlungsborn an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern behandelt vor allem Menschen mit Hautkrankheiten und Erkrankungen der Atemwege.

Die Klinik liegt damit in einer Reizklima-Zone, was den Heilungsverlauf verschiedener Atemwegs- und Hauterkrankungen beschleunigen kann. Das Reizklima geht mit einer allergenarmen, sehr salzhaltigen Luft einher, die den Entzündungen von sowohl den Atemwegen als auch der Haut entgegenwirkt und die Immunabwehr stärkt. Reizklima gilt als teilweise recht langfristig wirksame Behandlungsmethode bei Neurodermitis, Asthma und Co.

Dazu tragen bei:

  • Sonne: beeinflusst das Immunsystem positiv, über vermehrte Ausschüttung körpereigener Glückshormone auch die Psyche
  • Wind: der Seewind vertieft die Atmung, die Lungen werden wieder besser mit Sauerstoff versorgt, der Organismus wird abgehärtet, das vegetative Nervensystem besser reguliert, zudem können Kältereize zur erhöhten Ausschüttung von körpereigenem Kortisol führen
  • Meer: die salzhaltige Luft linderte Entzündungen, wirkt abschwellend und schleimlösend, Menschen mit allergischem Asthma oder Heuschnupfen können in der an Pollen und Schadstoffen armen Luft besser atmen

Bei der Ostseeklinik Kühlungsborn handelt es sich um eine Fachklinik für stationäre Vorsorge und Rehabilitation zur Behandlung chronischer Atemwegserkrankungen und Allergien, die dem Versorgungsvertrag gemäß § 111 entspricht und durch gesetzliche Krankenversicherungen, gesetzliche Rentenversicherungen, Berufsgenossenschaften, Beihilfen und private Krankenversicherungen belegt wird.

Sie verfügt über 56 Einzelzimmer sowie 3 Doppelzimmer, allesamt mit Bad, Balkon, Telefon, Notrufanlage, Radio und TV. Es gibt eine Multisportanlage und ein Überwachungszimmer mit 24-Stunden-Beobachtung und intensivmedizinischer Betreuung.

Welche Krankheiten werden behandelt?

In der Ostseeklinik Kühlungsborn werden Patienten mit Erkrankungen der Atemwege, allergischen und atopischen Krankheiten sowie Begleiterkrankungen von Herz, Kreislauf und Stoffwechsel behandelt, zudem noch einige auserwählte weitere.

Atemwegserkrankungen

•    Asthma bronchiale
•    Obstruktive Bronchitis
•    Hyperreagibles Bronchialsystem
•    Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen (COPD)
•    Sonstige Erkrankungen der Atemwege

Atopische Erkrankungen

•    Rhinoconjunctivitis allergica (z.B. Heuschnupfen)
•    allergisches Asthma bronchiale

Allergische Erkrankungen

•    Nahrungsmittelallergien
•    allergische Erkrankungen verschiedener Organsysteme

Begleiterkrankungen

•    Herz- und Kreislauferkrankungen
•    Stoffwechselerkrankungen

Sonstige Erkrankungen

•    Infektanfälligkeit
•    Psycho-vegetative Erschöpfungszustände
•    Verzögerte Genesung nach schweren Erkrankungen

Diagnostik

Die Diagnostik an der Ostseeklinik Kühlungsborn umfasst:

  • Allgemeine Diagnostik Patientengespräch, Einschätzung auch der psychischen sowie der Gesamtsituation
  • Allergologische Diagnostik: Identifikation der Allergene, die die Beschwerden verursachen
  • Pneumologische Diagnostik: Überprüfung der Lungenfunktion

Folgende Diagnose-Maßnahmen werden angeboten:

  • Mykologische Diagnostik
  • Bakteriologische, virologische und serologische Diagnostik
  • Physikalische Hauttests
  • Allgemeine Laboratoriumsdiagnostik
  • Lungenfunktionsprüfungen (Spirometrie, Ganzkörperplethysmographie, Messung von Atemgasen, Leistungsdiagnostik, NO-Messung)
  • EKG, Belastungs-EKG
  • Sonographie
  • Allergologische Diagnostik (Hauttests, In-vitro-Untersuchungen, Provokationstests)
  • Serologische Antigen- und Antikörpernachweise
  • Allergologische Anamnese
  • Karenz- und Provokationsproben
  • Epicutan-, Prick-, Skarifikationstests
  • Intracutan- und Reibetests
  • Konjunktivale und nasale Tests
  • Gesamt- und spezifische IgE-Bestimmung
  • Such- und Eliminationsdiät
  • Entwicklungsdiagnostik (statomotorische Prüfung, Körperwahrnehmung)
  • Psychologische und ergotherapeutische Tests

Therapien

Angeboten werden folgende Therapien:

  • Inhalationstherapie
  • Atemgymnastik und Atemdrainage
  • Bewegungsübungen, Sporttraining und krankengymnastische Übungen
  • Psychologische Einzelgespräche und Behandlung
  • Gruppentherapien und Entspannungstraining
  • Diätetische Beratung und Training in der Lehrküche
  • Ergotherapie
  • Patientenschulungen
  • Spezielles Training für notwendige Gerätschaften der Asthmatiker (Peak-Flow-Meter, Dosier-Aerosol, Spacer, Inhalationsgerät)
  • Bädertherapie (Kleie u. ä. Zusätze)
  • Kneipp-Anwendunge, Fango- und Schlickpackungen
  • Klassische Massage
  • Lymphdrainage
  • Migräne- und Fußzonenmassage
  • Sauna
  • Snoezelen

Antrag stellen

Für die Kostenübernahme einer Kur in der Ostseeklinik Kühlungsborn muss der Arzt einen Antrag stellen.

Beantragen kann er Maßnahmen für folgende Patientengruppen:

  • Erwachsene Patienten
  • erkrankte Kinder und deren gesunde Begleitperson,
  • erkrankte Kinder und deren ebenfalls erkrankte Begleitperson,
  • erkrankte Erwachsene und deren gesundes Begleitkind.

Ostseeklinik Kühlungsborn – Erfahrungen

Erfahrungsberichte von Patienten der Ostseeklinik Kühlungsborn findet ihr unter anderem hier:

Adresse

Ostseeklinik Kühlungsborn GmbH & Co. KG Reha-Klinik

18225 Kühlungsborn
 (Mecklenburg-Vorpommern)
Waldstraße 51

http://www.ostseeklinik-kuehlungsborn.de/klinik-1/index.html
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Nordseeklinik Norderney Die Nordseeklinik Norderney ist eine Kurklinik auf der Nordseeinsel Norderney...
  2. Obere Atemwege Die oberen Atemwege umfassen: Nase (Nasenhöhle, Nasennebenhöhlen, Nasenschleimhaut, Nasenhaare, Flimmerhärchen)...
  3. Spirometrie zur Asthma Diagnose Mit der Spirometrie kann der Arzt untersuchen: ob die Atemwege...
  4. Asthma-Formen Als Formen des Asthmas werden folgende Arten unterschieden: Extrinsisches Asthma:...
  5. Notfallmedikamente gegen Asthma Notfallmedikamente (Akutmedikamente, Bedarfsmedikamente) erweitern verengte Atemwege und machen den Atemfluss...

Kommentare sind geschlossen.