});

Neurodermitis Hausmittel

Neurodermitis-Hausmittel können zur unterstützenden Behandlung der Hauterkrankung eingesetzt werden, ersetzen jedoch nur in den seltensten Fällen eine Basispflege und gut eingestellte medikamentöse Therapie.

Bei Neurodermitis sollen die Hausmittel zwei Dinge bewirken:

  • den Juckreiz lindern
  • gegen die trockene Haut wirken

Nicht immer müssen es zu diesem Zweck Chemiekeulen zur Einnahme oder teure Cremes und Salben aus der Apotheke sein. Wir zeigen euch ein paar Hausmittel gegen Neurodermitis, die es sich auszuprobieren lohnt (auch wenn es hier keinesfalls eine garantierte Wirksamkeit gibt).

Neurodermitis-Hausmittel gegen den Juckreiz

Der quälende Juckreiz kann mittels verschiedener natürlicher Wirkstoffe durchaus gelindert werden. Zu diesen zählen unter anderem:

  • Banane-Sahne-Joghurt-Mischung: reife Banane zerdrücken, mit 1 EL Joghurt und 1 TL geschlagener Sahne zu festem Brei verrühren, auf die Haut auftragen, 20 Minuten einwirken lassen, gründlich mit lauwarmem Wasser abspülen
  • Essig: 1 EL Essigzusatz mit 1 L Wasser vermischen und auf die juckende Haut geben
  • Kartoffel: rohe Kartoffeln in Scheiben schneiden, 30 Minuten auf der Haut fixieren
  • Nachtkerzenöl: verdünnt auf die Haut auftragen
  • Quark oder Joghurt: Tuch mit kaltem Quark oder Joghurt bestreichen, auf die Haut legen
  • Rosmarin-Öl: 30 ml Öl in hochprozentigem Alkohol auflösen, mit 1 EL Wasser verdünnen und maximal 3x täglich in die Haut einmassieren
  • Salzwasserbad (zum Beispiel in Salz aus dem Toten Meer aus der Apotheke), anschließend Johanniskrautöl auf die Haut geben
  • Tee-Mischung: je 20 g Eichenrinde, Birkenblätter, Fencheln, Holunderblüten, Stiefmütterchenkraut und Faulbaumrinde vermischen, 3x täglich 1 EL von der Mischung in einer Tasse aufkochen, 5 Minuten ziehen lassen, Tee abseihen und trinken
  • Wacholderbeeren-Öl: morgens und abends einreiben
  • Zinnkraut: die enthaltene Kieselsäure soll die Erneuerung der Haut fördern und die Feuchtigkeit besser binden lassen. 2 Hände voll Kraut in 2 L Wasser geben, kochen, abseihen, im Kühlschrank abkühlen bis 10°C, Mullbinde darin tränken, auf die Haut legenn

Neurodermitis-Hausmittel gegen trockene Haut

Ein weiteres wichtiges Symptom der Neurodermitishaut: ihre starke Trockenheit. Auch dafür gibt es einige Hausmittel, die euch eventuell helfen – hier hilft nur, die Dinge selbst auszuprobieren:

  • Nur zweimal täglich waschen, seifenfrei mit milden Mitteln oder purem Wasser
  • Frisch gepressten Karottensaft 15 Minuten einwirken lassen, gut abwaschen
  • Viel trinken, ideal ist kohlensäurearmes Wasser
  • Milch-Öl-Bad: 1 L Vollmilch und 200 ml Olivenöl ins Badewasser geben, 20 Minuten bei 35 bis 38 Grad baden (nicht heißer, heißes Wasser trocknet die Haut nämlich zusätzlich aus)
  • Für Luftfeuchtigkeit von mehr als 55% sorgen, vor allem am Arbeitsplatz und im Schlafzimmer
  • Quark, Joghurt und Honig vermischen und auf die Haut geben, bis die Mischung getrocknet ist
  • Olivenöl sanft in die Haut einmassieren
  • Aloe-Vera frisch pressen, Saft auf die Haut geben und einziehen lassen
  • Lavendelöl ins Badewasser (nur verdünnt auf die Haut, nie pur!)
  • Zitronensaft und Eiweiß mischen, für 20 Minuten auf die trockene Neurodermitis-Haut geben
  • Mandelkleie zur Hautreinigung verwenden
  • Haferflocken mit kochendem Wasser übergießen, für 5-7 Minuten ziehen lassen, auf die Haut geben und trocknen lassen
  • Quark, Sahne und pürierte Gurken eine halbe Stunde auf die Haut geben

Kennt ihr weitere Neurodermitis-Hausmittel? Dann freuen wir uns über eure Tipps und Erfahrungen!

Einen Ratgeber bei Neurodermitis findet ihr auch bei Bioeliksir.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Hausmittel gegen Juckreiz Es muss nicht immer die Chemiekeule sein, auch Hausmittel können...
  2. Unreine Haut – Hausmittel Hausmittel gegen unreine Haut – eine echte alternative zu den...
  3. Pigmentflecken entfernen – Hausmittel Pigmentflecken sind zwar harmlos, für die Betroffenen jedoch manchmal aus...
  4. Trockene Hände – Hausmittel Trockene Hände sind nicht nur spröde und unangenehm rau, sondern...
  5. Altersflecken – Hausmittel „Alterstflecken-Hautmittel“ sind ein Versuch wert, die aus kosmetischen Gründen teils...

Kommentare sind geschlossen.