});

Neurodermitis Behandlung und Therapie

Es gibt viele verschiedene Ansätze der Neurodermitis Behandlung und die Patienten reagieren ganz unterschiedlich auf diese. Oft müssen mehrere Therapien ausprobiert und kombiniert werden. Was dem einem hilft, kann beim anderen wirkungslos sein. Und was heute funktioniert, muss nicht unbedingt die beste Methode über die Zeit sein. Daher ist es oft ein langer Weg, bis die richtige Neurodermitis Behandlung für den Einzelnen gefunden wird.

Für jeden Betroffenen gilt allerdings: Der gezielte Umgang mit der Krankheit muss erlernt werden. Ein gutes "Selbstmanagement" gibt Betroffenen die Möglichkeit, gut mit Neurodermitis zu leben, ohne darunter unnötig zu leiden.

Wir bei jucknix versuchen, diesen Weg der individuellen Neurodermitis-Therapie so kurz wie möglich zu machen. Lest  daher nicht nur, welche Therapiemethoden es gibt. Tauscht Euch vor allem mit anderen Leidensgenossen im Forum aus, um ein besseres Gefühl für die Wirksamkeit einzelner Behandlungen zu bekommen.

Die wichtigsten Neurodermitis-Behandlungen im Überblick

Haut- & Basispflege
Die tägliche Pfege der Haut, Grundlage jeder Neurodermitis-Behandlung. Welche Fehler beim Waschen, Duschen, Baden und Eincremen die Haut sogar verschlimmern können und wie man es richtig macht mehr…

Cremes und Salben
Cremen & Salben zur Neurodermitis-Behandlung: Welche gibt es? Welche bringen wirklich etwas? Und wer sollte was benutzen? mehr…

Neurodermitis Kleidung
Welche Kleidung Neurodermitiker vermeiden sollten, und wie Nanotechnologie und Silber helfen können, die Krankheit besser in den Griff zu bekommen mehr..

Lichttherapie und Klimatherapie
Mit Sonne, UV-Licht-Therapien und Klimatherapie am Meer und in den Bergen kann der Hautzustand dauerhaft verbessert werden. Was es zu beachten gibt und wie man es richtig angeht, das erfahrt ihr hier  mehr… 

Dermodyne-Lichttherapie bei Neurodermitis
Eine neue Form der Lichttherapie verspricht deutlich stärkere Linderung bei geringeren Nebenwirkungen mehr…

Medikamente gegen Neurodermitis
Cortison, Antihistaminika und Antibiotika werden häufig verschrieben, oft aber nicht die richtigen und falsch dosiert. Was bei Ekzemschüben am besten hilft mehr…

Neurodermitis-Ernährung
Nahrungsmittelallergien, Allergietests, vollwertige Nahrung, Spurenelemente – Neurodermitis hat auch viel mit Ernährung zu tun. Wie man mit dem richtigen Essen Ekzeme vermeiden kann mehr…

Eigenurintherapie
Eklig? Meinen viele. Ist das wirklich so? Und hilft Eigenurin besser als künstlich hergestellter? mehr…

 Darmsanierung und Probiotika
Wie Darmsanierung durch Probiotika oder durch Aufenthalte in Spezialkliniken das Leben eines Neurodermitikers verändern können mehr…

 Akupunktur gegen Neurodermitis
Wiederherstellung des Energiekreislaufs – Humbug oder echte Hilfe? mehr…

 Homöopathie gegen Neurodermitis
Individuelle Therapie der Neurodermitis durch Zuführung homöopatischer Mittel. Sind Globuli der Ausweg? Wir meinen: mehr…

Stressbewältigung bei Neurodermitis
Stress und die Psyche können sich sehr stark auf den Ausbruch und Verlauf der Neurodermitis auswirken. Ob Neurodermitis-Schulungen zur Stressbewältigung da noch helfen, und was man allein tun kann mehr…

Weitere Therapien

Neben diesen gängigen Neurodermitis-Therapien gibt es zahlreiche weitere, die ausprobiert und getestet werden können. Diese sind zum Teil nicht weniger erfolgsversprechend, haben sich aber bis heute weniger in der Anwendung durchgesetzt. 

AHIT Therapie gegen Neurodermitis

Ausschlussdiät bei Neurodermitis
Mit der Ausschlussdiät lassen sich Nahrungsmittel finden, auf die die Haut negativ reagiert mehr…

Ayurveda gegen Neurodermitis
Die indische Heilmethode kann auch gegen Neurodermitis angewendet werden mehr…

Bachblüten gegen Neurodermitis

Balneophototherapie gegen Neurodermitis
Mit Licht und Wasser Ekzeme lindern – funktioniert das? mehr…

Biofeedback-Therapie bei Neurodermitis
Seinen Körper kennen und selbst regulieren lernen? mehr…

Bioresonanztherapie (BRT) gegen Neurodermitis
Über Elektroden geleitet Strom aus dem Körper wird "umgewandelt" und wieder zurückgegeben mehr…

Eigenblut-Therapie bei Neurodermitis
Blut abnehmen – Blut reinigen lassen – Blut zurückbekommen – bringt das ‘was? mehr…

Farblicht-Therapie gegen Neurodermitis

Hausmittel gegen Neurodermitis
Es muss nicht immer gleich die Chemiekeule sein – manchmal helfen Oma’s Hausrezepte mehr…

Heilfasten bei Neurodermitis
Hydrotherapie (Fußbäder) gegen Neurodermitis
Hypnose und NLP bei Neurodermitis
Was genau hat es auf sich mit Hypnose und NLP, dem Neurolinguistischen Programmieren – und (wie) kann man beides einsetzen im Kampf gegen Neurodermitis? mehr…

Hyposensibilisierung bei Neurodermitis
Allergische Reaktionen können Entzündungen und neue Schübe auslösen. Dagegen soll die Hyposensibilisierung helfen mehr…

Ichthyo-Therapie / Knabberfische gegen Neurodermitis
Knabbernde Meerestiere sollen die Haut erneuern und Linderung verschaffen mehr…

Kältetherapie gegen Neurodermitis
Mehr als nur Erfrischung – wie Kälteschocks der Haut helfen sollen mehr…

Meditation bei Neurodermitis
Regelmäßige Meditation kann den Stresspegel dauerhaft senken. Das sollte auch die Neurodermitis lindern mehr…

Neurofeedback-Therapie

Reiki gegen Neurodermitis
Handauflegen – Heilung oder Humbug? mehr…

Schüssler-Salze bei Neurodermitis
Ein Mangel an Mineralien soll den Hautzustand beeinflussen, mit den richtigen Nährstoffen – Schüssler-Salzen – soll Abhilfe geschafft werden mehr…

Stutenmilch-Therapie gegen Neurodermitis
Seit Jahrtausenden wird Stutenmilch als Heilmittel eingesetzt – zurecht? mehr…

Thalasso-Therapie gegen Neurodermitis
Heilung aus dem Meer – oder doch nur eine überteuerte Schlammschlacht? mehr…

Yoga gegen Neurodermitis
Ob die Trendbewegung auch bei Neurodermitis hilft, und welche Übungen wir empfehlen mehr…

 


Linktipps:

Weitere wertvolle Informationen und Hilfe bei Neurodermitis findet ihr beim Universitätsklinikum Gießen und Marburg. Neben den diversen Therapieformen und Medikamenten findet sich auch unter Mittel gegen Neurodermitis ein guter Überblick. Auch gibt es unter Hausmittel Neurodermitis ein paar interessante Tipps, wie mit einfachen Mitteln die Neurodermitis eingedämmt werden kann. Schließlich gibt die Website von Dr. Gumpert einen guten Überblick über die Neurodermitis Behandlung

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Schuppenflechte Behandlung und Therapie Schuppenflechte ist leider noch nicht heilbar, aber behandelbar. Mit der...
  2. Nesselsucht – Behandlung und Therapie Die Nesselsucht oder Urtikaria wird durch drei Therapieansätze behandelt, von...
  3. Asthma beim Baby und Kind – Behandlung und Therapie Die richtige Asthma-Behandlung soll dem Kind helfen, möglichst wenig Beschwerden...
  4. AHIT-Therapie gegen Neurodermitis, Asthma und Schuppenflechte AHIT steht für Autologe Immuntherapie. Mit AHIT sollen Krankheiten behandelt...
  5. Colon-Hydro-Therapie bei Neurodermitis Die Colon-Hydro-Therapie ist einer Weiterentwicklung der Darmspülung und wird heute...

6 Antworten zu “Neurodermitis Behandlung und Therapie”

  1. pohl sagt:

    ich finde die seite gut erklärt und ich denke man kann es verstehen wenn man es sich gut durchliest und wenn man krankheiten hat dann denke ichdass man dort sich auch sehr gut informieren kann was man gegen seine neurodermitis tun kann :) ich finde aber auch dass die seite ein bisschen uninteressant gestaltet ist und dass die fraben nicht gut wirken auf den leser

  2. admin sagt:

    Hallo Pohl,

    vielen Dank für Dein Feedback, wir freuen uns sehr über das Kompliment und auch über die Anregungen. Die Seite zu den Behandlungen und Therapien haben wir jetzt umgebaut und hoffentlich ein bisschen attraktiver gestaltet als zuvor :) . Wenn Du die Farben orange und blau meinst, dann musst Du leider noch ein bisschen warten auf unseren Relaunch.

    Würde mich trotzdem freuen, Dich schon bald wieder hier zu sehen und etwas von Dir zu hören.

    LG

    Tim

  3. molotowcocktail sagt:

    Hallo,

    seit gestern gibt es in allen österreichischen Apotheken und bei vielen Haut- und Kinderärzten einen neuen Elternratgeber für Kinder mit Neurodermitis.

    Apa-Text:

    “Damit sich Eltern im Informationsdschungel besser zurechtfinden, haben
    Österreichs KinderärztInnen und ApothekerInnen einen Eltern-Ratgeber
    erarbeitet und starten nun eine gemeinsame Aufklärungsoffensive.”

    Quelle:

    http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120316_OTS0071/neurodermitis-nimmt-zu-schon-jedes-10-kind-betroffen

    direkt downloaden kann man den Ratgeber hier:

    https://www.facebook.com/SpirigPharma/app_359209974102585

    LG molotowcocktail

  4. Emilia sagt:

    Hallo an Alle

    Ich habe viele der oben beschriebenen Dinge ausprobiert!
    Jetzt wo meine Tochter 6 Jahre alt ist und sich schon so lange mit Neurodermitis rumgequält hat habe ich eine Klinik gefunden die nicht versucht das Jucken zu lindern oder die Kinder mit Cremes aller Art zukleistert.

    Das Knappschafts-Krankenhaus in Gelsenkirchen hat einen Weg gefunden mit dem man Allergien, Neurodermitis usw. vollständig heilen kann ohne einen Haufen Kohle auszugeben für Therapien die viel versprechen aber nichts bringen. Seit 30 Jahren nun steht die Therapie und wird von Jahr zu Jahr immer effektiver durch die enge Zusammenarbeit mit Wissenschaftlichen Instituten die die Epigenetik erforschen usw.

    Der Aufenthalt in Gelsenkirchen wird von der Krankenkasse übernommen und man braucht nichts weiter als starke Nerven, Geduld und liebevolle Konsequenz.
    Hier der Link, ansonsten einfach googeln.

    http://www.kinderklinik-ge.de/Inhalt/Fachbereiche/Paediatrische_Psychosomatik_Allergologie_und_Pneumologie/index.asp?Z_highmain=3&Z_highsub=0&Z_highsubsub=0

    Kann es wirklich nur jedem Empfehlen der nicht weiß wie er sich oder seinen Kindern helfen kann/ soll.

    Es gibt doch noch Ärzte die einem wirklich helfen und nicht nur immer wieder Cremes und Cortison aufschreiben und einem immer wieder sagen warten Sie ab. Vielleicht wird’s irgendwann besser. Das hörte ich nun 6 Jahre lang.

    Hatte es satt zu warten und dabei zu zusehen wie sich mein Kind quält.
    Neurodermitis ist nämlich doch heilbar, man muss nur wissen wie und es auch gesagt bekommen. Nicht warten sondern aktiv werden.

    Sicher werden einige von euch denken ich mache hier wieder Werbung und Versprechungen so wie alle anderen auch, aber macht euch einfach schlau. Googelt die Foren zu dieser Klinik.
    Wie gesagt macht das Krankenhaus diese Therapie schon seit 30 Jahren, ihr könnt einiges dazu finden. Ich habe mir vorher auch Stundenlang alle Foren durchgelesen und mit Leuten aus meinem Bekanntenkreis gesprochen die mit Ihren Kindern dort waren. Alle dieser Kinder sind die Neurodermitis los. Die Eltern die in der Klinik zu Nachuntersuchung waren haben uns auch bestätigen können dass Ihre Kinder keine Schübe mehr bekommen und Erscheinungsfrei sind. Auch Kinder mit Asthma waren dabei. Also macht was aus dieser Information.

    Wünsche allen viel Erfolg und empfehle euch einen Probetag hinzufahren oder wenigstens das kostenlose Seminar zu besuchen.

    Ich hoffe einigen damit geholfen zu haben.

    Mfg

  5. Carmen sagt:

    Ich habe die besten Erfahrungen mit einer Pflege der Natur gemacht die Produkte sind auf die Hautstellen die befallen sind abgestimmt( Gesicht Intimbereich, Kopf usw.
    Habe das Produkt von meinem Apotheker empfohlen bekommen. ( NeuroPsori)

  6. Nicole sagt:

    Hi
    Ich habe neurodermitis schon seit ein paar Jahren aber es wird immer schlimmer vor ein paar Monaten fing es in der Kniekehle an und es hört nicht auf. Ich habe sämtliches ausprobiert aber nichts hilft, wen ich es eincreme wird es schlimmer es wird heiß und wird feucht und ich bekomme Pusteln. Dann habe ich Tabletten probiert was auch nicht hilft. Ich weis nicht weiter und habe auch aufgehört zu suchen was hilft. Bei Stress wird es der Juckreiz deutlich schlimmer. Könnt ihr mir helfen ?

Dein Kommentar

*