});

Nahrungsmittelallergene eingeatmet – Stärke der allergischen Reaktion

Wie stark ist eine allergische Reaktion auf ein Nahrungsmittel, wenn man das Allergen eingeatmet hat?

Zunächst das wichtigste: schwere allergische Reaktionen aufgrund von inhalierten Nahrungsmittelallergenen sind sehr selten. Häufiger treten leichte oder mittelschwere Reaktionen auf, wie Juckreiz, Rötungen, ein Ausschlag oder kleine Quaddeln im Gesicht oder tränende Augen. Die Reaktionen treten also überwiegend an den Körperpartien auf, die direkt mit dem Allergen in der Luft in Berührung kamen.

Insgesamt hängt die Schwere der allergischen Reaktion von der Menge an Allergenen ab, denen man ausgesetzt ist. Eine hohe Konzentration von Allergenen in der Luft birgt also ein weitaus größeres Risiko als eine geringe Konzentration.

Wer die allergische Reaktion erkennt und den Grund dafür kennt, sollte am besten den Raum verlassen oder Abstand von der Allergenquelle im Freien nehmen, etwa einem Grill, auf dem ein Fisch gebraten wird. Damit kann man die Gesamtmenge an Allergenen, denen man ausgesetzt wird, auf ein geringes Maß reduzieren.

Ist dies nicht möglich, wie zum Beispiel im Flugzeug, sollte man seinen Nachbarn informieren und bitten, die Erdnusstüte oder ähnliches wegzupacken.

Bei einer besonders hohen Menge an Allergenen hilft aber auch das sofortige Verlassen des Raumes nicht unbedingt. Wer mit Weizenallergie zu einem Bäcker geht, bei dem gerade Tausende von Weizen-Partikeln in der Luft zirkulieren, kann die allergische Reaktion in der Regel nicht mehr verhindern, auch wenn der Körper nur einen kurzen Kontakt mit dem Allergen hatte.
 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Nahrungsmittelallergene in der Luft Was passiert, wenn Erdnussstaub in der Luft ist, weil der...
  2. Kontaktallergie – Stärke vorhersagen Kontaktallergien kommen häufig vor, sind aber in der Regel weniger...
  3. Allergische Reaktion im Gesicht Die allergische Reaktion im Gesicht ist ein häufiges Symptom diverser...
  4. Typ 2-Allergie – Zytotoxische Reaktion Eine Allergie vom Typ 2 wird auch als zytotoxische Allergie...
  5. Allergische Reaktion nach Mückenstich? Eine allergische Reaktion nach Mückenstichen ist keine Seltenheit. Die Beschwerden...

Dein Kommentar

*