});

Lysin bei Herpes

Kann Lysin bei Herpes helfen? Bei Lysin (genauer: L-Lysin) handelt es sich um eine essenzielle Aminosäure, die der Körper nicht selbst aufbauen kann, sondern die von außen ausreichend über die Ernährung aufgenommen werden muss. Ein Mangel an Lysin geht mit Wachstumsstörungen und – für Herpes-Patienten interessant – mit einem geschwächten Immunsystem einher.

Lysin gegen Herpes und bei anderen Erkrankungen

Lysin soll bei Herpes die Funktionsweise der Herpesviren auch vermindern, weil die Viren und Lysin dasselbe Transportsystem im Körper nutzen. So wird die Vermehrung der Herpes-Viren gebremmst. Gleiches gilt für die Aminosäure Arginin, weshalb Lysin und Arginin bei einer Herpesinfektion idealerweise gleichzeitig aufgenommen werden sollten.

L-Lysin ist vor allem am Immunsystem beteiligt, hat aber noch weitere Funktionen. Daneben ist es am Aufbau von Kollagen und Prolin beteiligt, ein Lysinmangel kann aus diesem Grund zu brüchigen Nägeln, Haarausfall und spröder Haut führen. Bei Typ-2-Diabetikern, so wird vermutet, senkt Lysin den Blutzuckerspiegel.

Dosierung

Zur Vorbeugung von Herpes werden 500-1500 mg Lysin täglich empfohlen, am besten gemeinsam mit Vitamin C und Zink.

Zur Therapie eines bestehenden Herpes sollten 3.000 mg Lysin täglich eingenommen werden.

Lysin kann sowohl über die Nahrung, als auch über spezielle Präparate aus Drogerien und Apotheken.

Nebenwirkungen?

Lysin ist grundsätzlich gut verträglich, allerdings sollten Schwangere oder Menschen, die kurz vor einer Operation stehen, keine erhöhte Lysin-Menge aufnehmen, da Lysin verdächtigt wird, die Blutgerinnung zu vermindern. Davon abgesehen gilt bei Erwachsenen die Einnahme von täglich 3.000 mg L-Lysin als sicher.

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Herpes Nasalis (Nasenherpes) Herpes Nasalis (Nasenherpes) bezeichnet eine Virusinfektion, die die sichtbare Haut...
  2. Herpes simplex – Behandlung Die Herpes-simplex-Behandlung basiert vor allem auf der Gabe von Virostatika,...
  3. Herpes am Penis Herpes am Penis ist eine meist langwierige, durch Herpes-simplex-Viren (HSV)...
  4. Herpes Zoster – Ansteckung Eine Ansteckung mit Herpes Zoster (Gürtelrose) ist unwahrscheinlich, anders als...
  5. Gürtelrose (Herpes zoster) – Ursachen Die Gürtelrose (Herpes zoster) wird von denselben Viren ausgelöst wie...

Kommentare sind geschlossen.