});

Lichttherapie gegen Schuppenflechte

UVA- und UVB-Bestrahlung unterstützt den Heilungsprozess der befallenen Hautstellen. Während das direkte Sonnenlicht ein gewisses Hautkrebsrisiko mit sich bringt, empfiehlt sich eine gezielte Lichttherapie beim Hautarzt in speziell dafür vorgesehenen UV-Kabinen. UV-Bestrahlungen wirken dabei immunmodulierend, das heißt sie unterdrücken die Reaktion des Immunsystems und führen so zu einer Abheilung der Haut.

 

Der Einsatz unterschiedlicher UV-Bestrahlungsmethoden hängt von zwei Dingen ab: Vom Hautbefall des Psoriatikers und vom allgemeinen Hauttyp des Patienten.

Die UVA-Therapie zur Schuppenflechte-Behandlung
UVA-Licht regt die Haut zur Pigmentierung an, führt also zu einer Bräunung der

Haut. Reine UVA-Therapien erfordern meist längere Behandlungszeiten als UVB- und PUVA-Therapien.

 

PUVA-Therapie zur Schuppenflechte-Behandlung
Die PUVA-Therapie ist eine Kombination aus UVA-Bestrahlung und einem Einsatz von Wirkstoffen, die zu Erhöhung der Lichtempfindlichkeit der Haut dienen. Dies sind sogeannnte Psoralene (Psoralen+UVA), die als Tabletten eingenommen oder als Creme aufgetragen werden. Bestrahlungszeiten werden durch diese Form der Therapie deutlich verkürzt.

UVB-Therapie zur Schuppenflechte-Behandlung
UVB-Licht ist energiereicher als UVA-Licht. Lichtdosen sind schwächer und Behandlungszeiten kürzer als bei einer UVA-Bestrahlung.

UVA-UVB-Kombinationstherapie zur Schuppenflechte-Behandlung
Teilweise werden auch Kombinationen aus UVA- und UVB-Bestrahlungen empfohlen. Dabei sind Behandlungszeiten noch kürzer und die Intensität der Bestrahlung noch geringer als bei reinen UVA- oder UVB-Bestrahlungen.

Balneophototherapie zur Schuppenflechte-Behandlung
Die Balneophototherapie (auch Bade-Licht-Therapie) soll zu besseren Ergebnissen führen als die reine (trockene) UV-Bestrahlung. Der Schuppenflechte-Patient wird zusätzlich zur Bestrahlung gebadet. Zum einen gibt es die Variante der asynchronen Balneophototherapie: Dabei erfolgt zunächst das Bad, dann die Bestrahlung. Bei der synchronen Balneophototherapie werden Bestrahlung und Bad gleichzeitig durchgeführt. Auch hinsichtlich der Badezusätze gibt es unterschieldliche Ansätze. So können dem Bad Totes-Meer-Salz oder auch Psoralene zur Steigerung der Lichtempfindlichkeit hinzugefügt werden. Mehr zu Balneophototherapie gegen Schuppenflechte

Hier geht’s weiter zu den unterschiedlichen Behandlungs- und Therapieformen von Schuppenflechte:

 

Weitere Informationen zum Thema Schuppenflechte finden sich hier:

Schuppenflechte – Symptome

Schuppenflechte – Verbreitung und Ursachen


Schuppenflechte – Behandlung und Therapie

 

  

"Der Schriftbeitrag wurde von mir in meiner Eigenschaft als ärztlicher Beirat auf seine medizinische Aussagen geprüft. Es bestehen keine Bedenken. Der Beitrag eignet sich sehr gut als Vorinformation der Leidtragenden, kann jedoch nicht die individuelle ärztliche Diagnose, Beratung und Therapie ersetzen. Ich empfehle deshalb ausdrücklich den persönlichen Arztbesuch." Dr. med. Regine Sticken, Meldorf, www.hautarzt-meldorf.de


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Lichttherapie gegen Neurodermitis Sonnenlicht hat bei vielen Menschen mit Neurodermitis einen positiven Einfluss...
  2. Lichttherapie gegen Ekzeme Sowohl natürliches Sonnenlicht, als auch das künstliche Licht der Phototherapie...
  3. Lichttherapie gegen Schuppenflechte – Wie sie am besten wirkt und warum man dem Juckreiz widerstehen sollte Die Lichttherapie mit UV-B-Strahlen kann die Schuppenflechte (Psoriasis) deutlich lindern....
  4. Psoralen Psoralene sind natürlich vorkommende Stoffe und kommen in ätherischen Ölen...
  5. Nagelpsoriasis-Behandlung durch Lichttherapie Ähnlich wie bei anderen Anwendungsfällen der Lichttherapie gegen Schuppenflechte werden...

Eine Antwort zu “Lichttherapie gegen Schuppenflechte”

  1. bentz sagt:

    Hallo wo bekomme ich einen Psorkam her.
    Wer bezahlt Ihn….lg

Dein Kommentar

*