});

Lactase-Präparate

Lactase-Präparate in Kapsel- oder Tablettenform liefern das, woran es Menschen mit Laktoseintoleranz mangelt: das Enzym Lactase, das den Milchzucker im Darm aufspaltet.

Angesichts einer möglichen laktosefreien oder laktesearmen Diät und der zahlreichen laktosefreien Milchprodukte sei dahingestellt, ob man diese Medikamente wirklich benötigt. Vor allem für Menschen, die berufsbedingt häufig auswärts essen, können die Präparate jedoch eine große Hilfe sein. 

Hersteller der Lactase-Präparate extrahieren das Enzym aus einem Stamm eines Schimmelpilzes (Aspergillus orzae), reinigen es und stampfen es konzentriert zusammen. Das gewonnene Pulver wird dann in Tabletten oder Kapseln gepresst.

Die Lactase-Präparate können rezeptfrei in der Apotheke erworben werden sowie in Reformhäusern und Drogerien.

Angeboten werden die Präparate in den meisten Fällen als Nahrungsergänzungsmittel, einzig TilactaMed (in Tablettenform) ist unseres Wissens nach ein geprüftes Arzneimittel.

Die Produkte unterscheiden sich hinsichtlich der Aktivität der Lactase-Enzyme, angegeben in FCC-Einheiten. Je aktiver die Enzyme, umso weniger Tabletten muss man nehmen, um sich für eine bestimmte Menge an Milchzucker zu wappnen. Bei den meisten Mitteln werden 2 – 5 Kapseln / Tabletten für eine milchhaltige Mahlzeit empfohlen, die genaue Menge ist jedoch individuell unterschiedlich und muss ausprobiert werden. 

Die unterschiedliche Wirksamkeit sollte auch beim Kauf beachtet werden: das auf den ersten Blick billigere Präparat muss nicht preiswerter sein, wenn man davon viel mehr Tabletten auf einmal einnehmen muss, um die selbe Wirkung zu erzielen.

Helfen Lactase-Präparate?

Die Wirksamkeit der Lactase-Kapseln wurde bereits in zahlreichen Studien untersucht. Das Ergebnis: sie reduzieren die Symptome der Laktoseintoleranz deutlich, beseitigen sie allerdings nicht vollständig.

Nebenwirkungen

Allgemeine Nebenwirkungen sind keine bekannt, auch nicht bei einer Überdosierung. Manche Präparate enthalten jedoch Fruchtzucker, sodass Menschen mit Fructose-Unverträglichkeit beim Kauf aufpassen müssen.
 

 

Laktoseintoleranz
Laktoseintoleranz – Ursachen und Verbreitung
Laktoseintoleranz – Symptome
Laktoseintoleranz – Diagnose
Laktoseintoleranz – Behandlung mit Probiotika
Laktoseintoleranz – Behandlung mit Lactase-Präparaten
Laktoseintoleranz – Laktosefrei ernähren
Laktoseintoleranz beim Baby


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Probiotika gegen Laktoseintoleranz Probiotika sind Präparate mit gefriergetrockneten Bakterien, die im Darm wirken...
  2. Gentest zur Laktoseintoleranz-Diagnose Laktoseintoleranz soll manchmal auch mittels Gentest diagnostiziert werden. Anhand einer...
  3. Laktosefreie Milchprodukte Seit einigen Jahren gibt es laktosefreie Milchprodukte nicht nur in...
  4. Laktoseintoleranz beim Baby Schon Säuglinge und Kleinkinder können von einer Laktoseintoleranz betroffen sein....
  5. Laktoseintoleranz – Symptome Laktoseintoleranz kann zahlreiche Symptome hervorbringen. Am häufigsten sind die Verdauungsbeschwerden....

Dein Kommentar

*