});

Laktosegehalt von Milchprodukten

Milch hat einen Laktosegehalt von ca. 5 Gramm pro 100 ml. Wer ein Glas Milch mit 0,2 Litern trinkt, hat also bereits 10 Gramm Laktose intus – eine Menge an Milchzucker, die selbst bei gering ausgeprägter Laktoseintoleranz Beschwerden hervorrufen kann. Reine Milch ist damit eher ungeeignet. Doch das gilt nicht für alle Milchprodukte.

Wie viel Laktose enthält Butter, Joghurt oder Pudding? Die jucknix-Laktose-Tabelle gibt Auskunft.

 

 

 

 

 

 

 

Produkt    Laktosegehalt in g / 100 ml
Butter 0,6
Buttermilch 4,0
Buttermilchpulver 44,2
Dickmilch 4,0-4,2
Creme fraiche 2,0-3,6
Grießbrei 2,8-6,3
Joghurt 2,8-4,5
Kaffeeweißer 10,0
Kaffeesahne (mit 10% Fett) 5,3
Kefir 4,0
Kondensmagermilch 12,8
Kondensmilch (mit 7,5% Fett) 9,2
Kondensmilch (mit 10% Fett) 12,5
Kuhmilch 4,8-5,0
Magermilchpulver 52,0
Milchpulver 38,0-51,0
Milchreis (1 Portion) 18,0

Kakao-Getränk

4,0-5,0
Molke 4,7
Molkenpulver 70,0
Pudding 2,8-6,2
Sahne 3,2
Sahneeis 1,9
Schafsmilch 4,8
Schmand 3,1
Speiseeis 2,0-7,0
Speisequark 2,5-4,0
Stutenmilch 6,2
Ziegenmilch 4,1

Butter

Butter enthält, wie man in der Tabelle sieht, nur eine geringe Menge an Laktose. Wer unter einer stark ausgeprägten Laktoseintoleranz leidet, sollte aber auch um diese Menge einen Umweg machen – und stattdessen auf Magarine zurückgreifen. Da aber auch diese häufig um Laktose angereichert wurde (insbesondere die teureren Varianten), sollten die Inhaltsangaben vorher genau studiert werden.

Buttermilch

Buttermilch enthält ähnlich viel Laktose wie Milch und ist daher bei einer Unverträglichkeit nicht geeignet.

Joghurt

Joghurt gehört zu den Milchprodukten, die Menschen mit Laktoseintoleranz am besten vertragen, sofern in der Verarbeitung kein Milchpulver zugesetzt wurde. Dass Joghurt besser vertragen wird als Milch, liegt erstens daran, dass er einen geringeren Laktosegehalt hat, zweitens aufgrund seiner festeren Konsistenz länger im Darm bleibt und daher besser aufgespalten werden kann, und drittens daran, dass die Laktose bei Sauermilchprodukten auch durch Milchsäurebakterien im Darm abgebaut werden kann. Außerdem kann der langfristige Verzehr von Joghurt die Aktivität der Lactase-Enzyme stimulieren.

All das gilt nur für unpasteurisierte Joghurts und nicht für die pasteurisierten (hocherhitzten).

Molke

Molke wird aufgrund des hohen Milchzucker-Anteils schlecht vertragen.

Quark

Speisequark kann ebenfalls viel Laktose enthalten, wird aber dennoch von einigen Betroffenen sehr gut vertragen, sofern bei der Verarbeitung keine Molke hinzugemischt wurde.

Sahne

In geringen Mengen vertragen Menschen mit leichter bis mittelschwerer Laktoseintoleranz Sahne oft gut. In Sahne mit hohem Fettgehalt befindet sich meist weniger Milchzucker, sie eignet sich daher besser.
 

 

Laktoseintoleranz
Laktoseintoleranz – Ursachen und Verbreitung
Laktoseintoleranz – Symptome
Laktoseintoleranz – Diagnose
Laktoseintoleranz – Behandlung mit Probiotika
Laktoseintoleranz – Behandlung mit Lactase-Präparaten
Laktoseintoleranz – Laktosefrei ernähren
        Laktosefrei ernähren
        Laktosefrei ernähren – Karenzphase
        Laktosefrei ernähren – Verträglichkeit testen
        Laktosefrei ernähren – Gesunde Ernährung
        Laktosefrei ernähren – Auswärts essen
        Laktosegehalt von Milchprodukten
        Laktosegehalt von Käseprodukten
        Woran erkennt man Laktose im Lebensmittel?
        Laktosefreie Milchprodukte
Laktoseintoleranz beim Baby


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Laktosegehalt von Käseprodukten Nicht jeder Käse muss bei einer leichten bis mittelschweren Laktoseintoleranz...
  2. Laktosefreie Milchprodukte Seit einigen Jahren gibt es laktosefreie Milchprodukte nicht nur in...
  3. Woran erkennt man Laktose in Lebensmitteln? Laktose ist nicht immer als solche auf der Verpackung deklariert....
  4. Laktose Laktose ist der Milchzucker, ein natürlicher Bestandteil der Milch. Es...
  5. Laktosefrei ernähren – Verträglichkeit testen Die Ernährungsumstellung bei Laktoseintoleranz beginnt mit der laktosefreien Karenzzeit. Anschließend...

Dein Kommentar

*