});

Lactose-Allergie?

Lactose-Allergie … die gibt es nicht. Man unterscheidet die Lactose-Intoleranz (Unverträglichkeit gegenüber dem Milchzucker Lactose) und die Milch-Allergie (Allergie gegen das Milcheiweiß). Der Unterschied ist: bei einer Allergie schlägt das Immunsystem fälschlicherweise Alarm, bei einer Intoleranz verarbeitet der Verdauungstrakt bestimmte Substanzen – bei der Lactose-Intoleranz also den Milchzucker – nur unzureichend, wodurch Beschwerden auftreten, das Immunsystem wird dabei jedoch nicht aktiviert.

Eine echte Lactose-Allergie gibt es nicht

Anstelle der Lactose-Allergie müssen wir also unterscheiden, um welche Art der Unverträglichkeit bzw. Überempfindlichkeit es sich handelt. Dies spielt eine Rolle bei der Behandlung.

Schauen wir uns beide Formen der Unverträglichkeit von Milchbestandteilen an:

  • Lactose-Intoleranz: eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit, der Körper kann den Milchzucker nicht richtig aufspalten, im Darm kommt es zu chemischen Reaktionen, die zu Durchfall, Blähungen und Bauchkrämpfen führen, und darüber hinaus auch außerhalb des Verdauungssystems Symptome zeigen können. Ursache dafür ist der Mangel an einem Enzym, der Lactase, das den Milchzucker aufspaltet. Fehlt es dem Körper an diesem Enzym, kommt der Milchzucker unverdaut in den Dickdarm und wird dort von Bakterien verstoffwechselt. Behandlung: Verwendung laktosefreier Milchprodukte, Einnahme von Enzymen.
  • Milch-Allergie: eine der häufigsten Nahrungsmittel-Allergien. Beschwerden treten vor allem nach dem Verzehr von Kuhmilch und Kuhmilch-Produkten auf, seltener bei Schafmilch oder Ziegenmilch. Der Körper hält bestimmte Eiweiße der Milch für gefährlich und startet allergische Reaktionen, die zu den typischen Symptomen führen: Hautausschlag, Juckreiz, aber auch Erbrechen oder Durchfall. Behandlung: Meiden der Milchprodukte, Hyposensibilisierung.

Wir sehen also: die Lactose-Allergie gibt es nicht, dennoch können die Bestandteile der Milch zu verschiedenen Beschwerden führen.
 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Lactose-Monohydrat Lactose-Monohydrat ist eine Form von Laktose (Milchzucker), die in den...
  2. Milch, Joghurt und Eis ersetzen bei Milch-Allergie Wer befürchtet, ohne Milch weder genussvoll leben nochden Kalziumbedarf von...
  3. Kuhmilch-Allergie Die Kuhmilch-Allergie gehört zu den häufigsten Allergien, sie tritt deutlich...
  4. Laktose-Allergie? „Laktose-Allergie“ (oder „Lactoseallergie“) ist eine unkorrekte Bezeichnung. Statt um eine...
  5. Was ist Laktose? Was ist Laktose, diese Substanz, die immer weniger Menschen...

Kommentare sind geschlossen.