});

Kratzen bei Neurodermitis

Kratzen reizt und verletzt die Haut. Oft kratzen von Neurodermitis Betroffene so lange, bis die Haut blutet. Dadurch können mehr Bakterien eindringen. Zusammen mit der erneuten Irritation durch das Kratzen selbst verstärkt sich der Juckreiz in Folge. Besser als ein unkontrolliertes, scheuerndes Kratzen ist es bei Neurodermitis, die juckende Haut zu massieren, bis der Juckreiz verschwindet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Juckreiz beim Kind lindern – Ablenkung und Alternativen zum Kratzen „Nicht kratzen!“. Zu diesem Ausspruch neigt das Umfeld neurodermitiskranker Kinder....
  2. Quaddeln nach dem Kratzen? – Die Urtikaria factitia Wenn die Symptome zunächst mit Juckreiz beginnen und die Quaddeln...
  3. Juckreiz / Jucken durch Neurodermitis Juckreiz oder Pruritus ist eines der größten Probleme der Neurodermitis....
  4. Fett-Feuchte-Umschläge bei Neurodermitis Fett-feuchte Umschläge wirken bei Neurodermitis in erster Linie, durch gleichzeitig...
  5. Neurodermitis Symptome Neurodermitis ist eine Hautkrankheit, die zu Ekzemen führt. Ekzeme sind...

Dein Kommentar

*