Kostenlos nur für euch: babybene Gel bei Milchschorf und seborrhoischem Ekzem

Liebe jucknix-Community,

ab heute, dem 17.08.2011 könnt ihr im Rahmen unserer gemeinsamen Aktion mit Dermabene ein Produkt kostenlos ausprobieren: das babybene® Gel – eine natürliche Hautpflege zum Entfernen von Schuppen und Fettschuppen auf der Kopfhaut und im Gesicht.

babybene® Gel zeichnet unter anderem Folgendes aus:

  • Hohe Wirksamkeit: Milchschorf und Schuppen lassen sich besonders leicht und schonend entfernen1
  • Sehr gute Verträglichkeit auch bei empfindlicher Babyhaut, da babybene® Gel auf natürlicher Basis hergestellt wird
  • Sparsam: babybene® Gel wirkt bereits in kleinen Mengen und reicht deshalb für viele Anwendungen

Das Produkt ist in jeder Apotheke erhältlich und kostet normalerweise 24,45€. Mehr zum babybene® Gel findet ihr hier bei uns sowie auf der Website von Dermabene.

1 Siehe Anwender- und Medizinerstimmen unter http://dermabene.de/90.0.html


JETZT BABYBENE GEL KOSTENLOS TESTEN UND BIS ZU 48,90€ SPAREN

Wie das geht:

1. Einfach bis zum 31.08.2011 per E-Mail an info@dermabene.de mit dem Betreff "jucknix" eine kostenlose Probe anfordern, Name und Lieferadresse angeben

2. Dermabene sendet Dir das Produkt versandkostenfrei und kostenlos (nur innerhalb Deutschlands, Österreichs oder der Schweiz) zu und Du kannst es sofort ausprobieren

3. Doppelt sparen: Mit dem kostenlosen Vakuumspender babybene Gel erhaltet ihr einen Fragebogen. Wer diesen ausgefüllt zurückschickt erhält von Dermabene einen zweiten Packung babybene® Gel zugeschickt!

Hinweis: Die Aktion ist auf die ersten 35 Teilnehmer begrenzt, also schlag gleich zu und sichere Dir das babybene® Gel


 

Medizinischer Disclaimer:
Wir weisen ausdrücklich darauf hin dass sämtliche Inhalte dieser Seiten nicht als Heilaussagen zu verstehen sind. Die Diagnose und Therapie von Erkrankungen und anderen körperlichen Störungen erfordert die Behandlung durch Ärzte oder Heilpraktiker. Die Informationen auf diesen Seiten sind ausschließlich informativ, sie sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung verstanden werden.

Soweit auf diesen Seiten Anwendung, Dosierung, medizinisches oder ernährungstherapeutisches Vorgehen erwähnt wird, wird keine Gewähr dafür übernommen. Jeder Kunde ist angehalten, durch sorgfältige Prüfung oder Konsultation eines Spezialisten festzustellen, ob die Empfehlungen und Richtwerte im konkreten Fall zutreffend sind. Jede Dosierung, Anwendung oder Therapie erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Informationen zum Thema Haftung in unseren AGB.

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Seborrhoisches Ekzem – Verbreitung und Ursachen Bei Säuglingen kommt die Krankheit am häufigsten vor, und zwar...
  2. Seborrhoisches Ekzem – Behandlung mit Medikamenten Da den genetischen Faktoren eine wichtige Rolle zukommt beim Ausbruch...
  3. Seborrhoisches Ekzem – Hautpflege und sonstige Maßnahmen Neben der medikamentösen Behandlung können Hautpflege und weitere Maßnahmen zur...
  4. Seborrhoisches Ekzem – Symptome Das seborrhoische Ekzem zeigt sich als als scharf begrenzte und...
  5. Photoallergisches Ekzem und phototoxisches Ekzem Photoallergisches Ekzem Photoallergene sind Stoffe, die gemeinsam mit dem Sonnenlicht...

Dein Kommentar

*