});

Kakao-Allergie

Kakao-Allergie

Verbreitung und Symptome

Kakaopulver wird aus der Kakaobohne gewonnen, verwendet wird nur der Kakaokern. Kakao geht als Hauptstandteil in den Trinkkakao und in Schokolade ein. Beide Lebensmittel werden durch viele Zusätze angereichert. Die sind u.a. Saccharose, Glukose, Vollmilch- oder Magermilchpulver, feingemahlener Zucker sowie Geschmacks- und Aromastoffe.

Allergische Reaktionen auf Kakao sind eher selten. Die Symptome bestehen dann in Jucken im Mund und Rachen, Verdauungs-beschwerden und Nesselsucht sowie Atemnot.

Kreuzallergien

Existieren zu Tabak, Kaffee und Ragweed. (-> Was sind Kreuzallergien?)

Diagnose

Erfolgt durch den Pricktest, den Radio-Allergo-Sorbent-Test (RAST) oder orale Provokation. Siehe auch unseren Sonderbeitrag zum Thema "Allergietests".

Therapie

Da Allergien auf den Kakaobestandteil eher selten vorkommen, kann eine allergische Reaktion auf Trinkkakao oder Schokolade auch auf deren zahlreiche Zusatzstoffe zurückzuführen sein. Oftmals hilft es, zu einer anderen Marke zu wechseln. In Erdnuss-Schokolade sind es oftmals die Erdnüsse, die die Allergie hervorrufen. Auch ist festzustellen, ob es sich bei einer allergischen Reaktion auf Trinkkakao nicht um eine Allergie auf Milch handelt. Sollte in einem entsprechenden Allergietest doch der Kakao selbst als Allergen festgestellt werden, hilft nur das Meiden oder die reduzierte Einnahme von kakaohaltigen Lebensmitteln.

Mehr zum Thema Allergene in unserem Allergen-Navigator.

 

Linktipps:

Mehr über Trinkschokolade könnt ihr auf trinkschokolade.org erfahren.

 

Bild: Savonie.de / pixelio.de


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Schokoladen-Allergie Bei Schokolade wird eine Allergie entweder durch Kakao, Milch...
  2. Kaffee- und Koffein-Allergie Verbreitung und Symptome Koffein ist in den Samen von...
  3. Ei-Allergie Verbreitung und Symptome Das Ei gilt als wichtigste Proteinquelle...
  4. Perubalsam-Allergie Verbreitung und Symptome Perubalsam kommt aus El Salvador und wird...
  5. Lanolin-Allergie Verbreitung und Symptome Lanolin besteht aus Wollfett, welches aus geschorener...

Dein Kommentar

*