});

Juckende Augenlider

Juckende Augenlider treten häufig gemeinsam mit sehr trockener Haut, Rötungen und Schwellungen im Bereich der Augen auf. Aufgrund der trockenen Heizungsluft scheint der Juckreiz an den Augen in der Winterzeit häufiger aufzutreten.

Trockene Haut neigt zu Juckreiz

Nicht nur Menschen mit Neurodermitis oder Schuppenflechte bekommen es immer wieder zu spüren: trockene Haut juckt viel häufiger als normale. Die Haut an den Augenlidern ist zudem von Natur aus sehr dünn und produziert wenig Lipide (Fette).

Juckende Augenlider als allergische Reaktion

Juckende Augenlider können Folge einer allergischen Reaktion auf bzw. einer Irritation wegen eines dekorativen oder pflegenden Kosmetikprodukts sein, das in der Augenpartie aufgetragen wird. Die dortige Haut ist schließlich besonders empfindlich.

Dazu zählen:

  • Augencreme / Roll-on
  • Base
  • Gel-Eyeliner
  • Kajal
  • Lidschatten
  • Wimperntusche

Immer mehr Menschen entwickeln Allergien auf Inhaltsstoffe von Kosmetika. Juckende Augenlider sind daher ein typisches Symptom einer Kontaktallergie auf:

  • Duftstoffe / Parfüm
  • Formaldehyd
  • Kolophonium
  • Parabene

Was gegen juckende Augenlider hilft

  • Mild reinigen: ideal ist Wasser, schlecht sind Seifen und parfümhaltige Reinigungsprodukte. Kosmetika im Bereich der Augen sollten, wenn nötig, mit milden Lotionen entfernt werden. Aggressive Augen-Make-Up-Entferner sind weniger geeignet.
  • Hypoallergene Feuchtigkeitscremes: mit leichten klopfenden Bewegungen auftragen. Kräftiges Reiben hingegen fördert die Entstehung von Falten.
  • Verzicht auf allergene Kosmetika. Vorsicht: auch Naturkosmetik kann Allergene enthalten! Der vollständige Verzicht auf Kosmetikprodukten im Bereich der Augen ist ebenfalls empfehlenswert, zumindest vorrübergehend.
  • Juckreiz bekämpfen: Nachtkerzenöl oder Masken mit Quark oder Kartoffeln können den akuten Juckreiz lindern. Mehr dazu unter Hausmittel gegen Juckreiz.
  • Ernährung: histaminhaltige Lebensmittel wie Bier, Wein, Erdbeeren, Nüsse oder reifer Käse fördern den Juckreiz und sollten daher vermieden oder reduziert werden. Gleiches gilt für scharfe Gewürze wie Chili sowie für Alkohol.
  • Auch Stress kann die Beschwerden juckender Augenlider verstärken.
  • Rauchen schadet auch der Haut. Viele Betroffene berichten davon, dass ihr Juckreiz deutlich geringer geworden ist, nachdem sie mit dem Rauchen aufgehört haben.
     

Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Trockene Augenlider Trockene Augenlider sind für Betroffene vor allem dann ein Problem,...
  2. Augenlider Augenlider (lat.: Palpebra, griech.: Blepharon) sind dünne Falten, die aus...
  3. Juckende Füße Juckende Füße sind ein Symptom unterschiedlicher Erkrankungen von Haut und...
  4. Juckreiz Juckreiz plagt Betroffene von Neurodermitis, Schuppenflechte, Allergien, seborrhoischem Ekzem und...
  5. Trockene Haut Trockene Haut schuppt und spannt und lässt sich erkennen an...

Dein Kommentar

*