});

Immuntherapie gegen Neurodermitis

Alle Behandlungsmethoden, die in das Immunsystem des Körpers eingreifen. Körpereigenes Blut oder Urin wird gereinigt und zum Teil verändert und dem Körper dann wieder zugeführt (gespritzt). Auf diese Weise soll die Herstellung von Abwehrstoffen im Körper angeregt und das Immunsystem gestärkt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Linktipp:

Bei der REGU-Immun-Therapie werden – anstelle körpereigener Stoffe – sogenannte Bioenergitika eingesetzt.

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Spezifische orale Immuntherapie bzw. Toleranzinduktion (SOTI) Das Prinzip der spezifischen oralen Immuntherapie bzw. spezifische orale Toleranzinduktion...
  2. Sublinguale Immuntherapie Bei der sublingualen Immuntherapie, einer Form der Hyposensibilisierung, soll die...
  3. Thymopentin gegen Neurodermitis Ein Wirkstoff, der nur in schweren Ausnahmefällen der Neurodermitis eingesetzt...
  4. AHIT-Therapie gegen Neurodermitis, Asthma und Schuppenflechte AHIT steht für Autologe Immuntherapie. Mit AHIT sollen Krankheiten behandelt...
  5. Eigenurintherapie Eigenurin soll durch die Wiederzuführung ausgeschiedener Stoffe das Immunsystem des...

Dein Kommentar

*