});

Hexose

Die Hexose ist ein Monosaccharid (Einfachzucker), dessen Grundstruktur aus sechs Kohlenstoffatomen besteht. Die Summenformel der Hexose lautet stets C 6 H 12 O 6.

Hexosen sind zum Beispiel:

  • Galaktose
  • Glucose
  • Fructose
  • D-Mannose
  • L-Sorbose (wichtig für die Synthese von Vitamin C)
  • D-Talose (Bestandteil der antibiotisch wirkenden Hygromycine)

 

Dabei werden zwei Formen der Hexose unterschieden: die Ketohexose und die Aldohexose – abhängig von der Art ihrer Carbonyl-Funktion. Während Glucose und Galaktose jeweils eine Aldohexose ist, handelt es sich bei der Fructose um eine Ketohexose.


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Saccharose (Haushaltszucker, Kristallzucker) Saccharose (Haushaltszucker, Kristallzucker) ist ein Zweifachzucker (Disaccharid), der aus Fructose...
  2. Isomaltose Isomaltose ist ein Zweifachzucker (Disaccharid). Es besteht aus zwei Glucose-Molekülen,...
  3. Fructoseintoleranz Glucose Glucose (Traubenzucker) kann die Verdauung von Fructose (Fruchtzucker) begünstigen. Wenn...
  4. Laktose-Belastungstest (Blutzucker-Test) Der Laktose-Belastungstest läuft ähnlich ab wie der H2-Atemtest, der Standardtest...
  5. Pyranose Pyranose ist ein Begriff aus der Chemie. Pyranose – Aufbau...

Kommentare sind geschlossen.