});

Hautflecken entfernen

Hautflecken im Gesicht kennen Millionen Deutsche. Treten sie vor allem an den Wangen und der Nase auf und scheinen bläulich-rot durch, handelt es sich womöglich um die Hauterkrankung Kupferrose (Couperose). Wie man diese Hautflecken entfernen kann: jucknix verrät es.

Die Couperose und die Flecken sind weder ansteckend, noch gefährlich. Sie können vererbt werden. Die Haut verschlechtert sich typischerweise bei zu viel Sonnenbestrahlung, bei Alkohol und Nikotin sowie bei Bluthochdruck (z.B. durch Koffein). Die genauen Ursachen und Zusammenhänge sind jedoch – wie bei so vielen Hauterkrankungen – noch immer unklar.

Tipps gegen die unschönen Flecken

Die einfachste Methode, die Hautflecken unsichtbar zu machen, ist grünes Make-Up bzw. grüne Abdeckstifte. Die grüne Farbe neutralisiert die als bläulich-rot sichtbaren geplatzten Äderchen der Gesichtshaut.

Sehr fettige Creme ist nicht zu empfehlen, da sie die Haut mit einem Film bedecken kann, unterm sich Wärme staut.

Damit die Haut nicht noch zusätzlich gereizt wird, ist eine schonende Hautpflege ohne Alkohol, Parfum und andere bekannte Allergene sinnvoll.

Um weitere Flecken zu verhindern, sollte man auf Koffein, Nikotin und Alkohol weitgehend verzichten, vor allem, wenn die vorhandenen stark ausgeprägt sind. Die Substanzen können die Äderchen in der Haut verstärkt platzen lassen. Empfehlenswert ist zudem eine gesunde Ernährung.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Rote Hautflecken Als „rote Hautflecken“ werden alle Hautveränderungen bezeichnet, die mit einer...
  2. Hautflecken Als Hautflecken (Makula) werden sichtbare Flecken an der Hautoberfläche bezeichnet....
  3. Couperose-Cremes Couperose-Cremes können die geplatzten Äderchen etwas weniger sichtbar machen und...
  4. Pigmentflecken entfernen – Hausmittel Pigmentflecken sind zwar harmlos, für die Betroffenen jedoch manchmal aus...
  5. Pickel am Rücken entfernen Pickel am Rücken zu entfernen ist ein besonders schwieriges Unterfangen...

Kommentare sind geschlossen.