});

Glutengehalt: Neue Lebensmittel-Kennzeichnung

Ab dem 1. Janurar 2012 wird es eine neue Kennzeichnung für Gluten-haltige Lebensmittel geben. Für Allergiker und Neurodermitiker, die gegen das in Weizen, Roggen, Gerste und Hafer enthaltene Gluten allergisch reagieren, wird dies eine erhebliche Erleichterung beim Lebensmittelkauf bedeuten. Denn ab diesem Zeitpunkt gilt folgendes:

  • Lebensmittel, die mit "sehr geringer Glutengehalt" gekennzeichnet sind, dürfen nicht mehr als 100 Milligramm Gluten pro 1.000 Gramm enthalten
  • Lebensmittel, die mit "glutenfrei" gekennzeichnet sind, dürfen nicht mehr als 20 Milligramm Gluten pro 1.000 Gramm enthalten

Zwar halten sich schon heute viele Lebensmittelproduzenten an die Kennzeichnung dieser Schwellenwerte, gesetzlich vorgeschrieben und damit verlässlich wird es aber erst ab 2012 sein.

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Linktipp: 

Im Shop von www.feinkost-glutenfrei.de gibt es hochwertige, glutenfreie Produkte.

Einen interessanten Beitrag zu Lebensmittelkennzeichnungen findet ihr unter unzensuriert.at.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: ÖKO-TEST Kompakt Heuschnupfen und Allergien 2010

Zurück zu Aktuelles


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Glutenfreie Lebensmittel – ALDI Glutenfreie Lebensmittel gibt es auch beim Discounter ALDI. Solche Lebensmittel...
  2. Gluten-Unverträglichkeit Verbreitung und Symptome Bei einer Glutenunverträglichkeit reagiert der Körper allergisch...
  3. Nahrungsmittelallergie – Kennzeichnung Das Leben mit einer Nahrungsmittelallergie ist nicht immer einfach. Manche...
  4. Glutenfreie Lebensmittel – Liste Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) sollten Gluten vollständig meiden. Die...
  5. Nahrungsmittel mit Gluten Sofern es sich nicht um glutenfreie Spezialerzeugnisse handelt, enthalten die...

Dein Kommentar

*