});

Glandol® – Eine neue Neurodermitis-Behandlung von innen und außen

Was ist die Ursache für Neurodermitis?

Eine mögliche Ursache für die Erkrankung an Neurodermitis ist ein genetischer Defekt des Patienten bei der Umwandlung von Linolsäure in Gamma-Linolensäure, einem wichtigen Baustein für die Bildung von Hautfett. Hautfett hält unsere Haut geschmeidig und wirkt wie ein Schutzschild gegen Bakterien und Keime. Ein Defekt dieser natürlichen Hautbarriere begünstigt die Entstehung von Neurodermitis.

Wie kann ich Neurodermitis behandeln?

Die Therapie einer Neurodermitis erfolgt idealerweise äußerlich und innerlich. Äußerlich wirken Cremes oder Salben antibakteriell und entzündungshemmend. Innerlich beeinflussen Tabletten, Kapseln oder Infusionen die Ursache der Erkrankung.

Das Kombiprodukt Glandol® folgt genau diesem Prinzip: Die Glandol® Creme lindert die äußerlichen Neurodermitis-Symptome, wie Juckreiz und Exzembildung . Gleichzeitig versorgt Glandol® ATOP den Körper mit Fettsäuren, die zur Regeneration der Haut notwendig sind.

Was ist Glandol®?

Glandol® ATOP ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, frei von chemischen Zusatzstoffen. Die Kapseln bestehen aus Omega-6 Fettsäuren gewonnen aus Borretschöl (Gamma-Linolensäure), Omega-3 Fettsäuren aus Fischöl (Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure), Vitamin E und Vitamin D.

In Studien hat sich gezeigt, dass eine optimale Balance von Omega-6 und Omega-3 Fettsäuren wichtig ist, um Entzündungen entgegenzuwirken und vorzubeugen. Glandol® ATOP bietet eine ausgewogene Konzentration beider Fettsäuren: Es kombiniert die positive Wirkung der Gamma-Linolensäure auf die Hautzellen mit den entzündungshemmenden Eigenschaften der Omega-3 Fettsäuren.

Vitamin E ist Bestandteil unserer Zellmembranen. Es schützt die mehrfach ungesättigte Fettsäuren vor der Zerstörung durch freie Radikale im Körper (Antioxidans). Vitamin D unterstützt zusätzlich die natürliche Barrierefunktion der Haut.

Die Wirksamkeit der Rezeptur wurde durch eine Anwendungsbeobachtung bestätigt – siehe „Patientenzufriedenheit mit Glandol ATOP.

Glandol® Creme enthält ebenfalls natürliche, pflanzliche Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren. Die Creme wurde speziell für extrem trockene Haut, die besonders intensiver Pflege bedarf, entwickelt und dermatologisch getestet. Durch ihre Reichhaltigkeit pflegt Glandol® Creme und wirkt unterstützend bei Problemhaut wie auch zu Neurodermitis neigender Haut. 80% der Tester und Testerinnen bestätigen, dass Glandol® Creme trockenheitsbedingtes Spannen der Haut lindert und ein angenehmes Hautgefühl erzeugt.

Die Creme enthält sorgfältig ausgewählte Inhaltsstoffe, die auf besondere Bedürfnisse abgestimmt sind. Da sie vollständig frei von Parfum, Parabenen, Silikonen, Mineralölen und Farbstoffen ist, eignet sich Glandol® Creme sehr gut für empfindliche Haut. Der sanfte Geruch der Creme stammt von den natürlichen Zutaten, wie z.B. Nachtkerzenöl, Shea Butter, Avocado-, Sesam- und Mandelöl.

„Ein Versuch der unterstützenden Behandlung der atopischen Dermatitis mit einem diätetischen Lebensmittel, das nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft zusammengesetzt ist, kann eine sichtbare und spürbare Verbesserung des Krankheitsbildes bewirken.“
 
- Dr. Med. Clarissa Allmacher, PsoriSol Hautklinik GmbH, Innsbruck

Glandol® ATOP und Glandol® Creme erhalten Sie in Ihrer Apotheke.

Mehr zu Glandol erfahren Sie hier.

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Gamma-Linolensäure – Hilfe bei Neurodermitis Gamma-Linolensäure kann die Entzündungs-Vorgänge im Körper günstig beeinflussen. Den an...
  2. Nachtkerzenöl und Borretschsamenöl gegen Neurodermitis Nachtkerzenöl und Borretschsamenöl (wie in Glandol) können nicht nur zur innerlichen...
  3. Sonnenschutz von Innen – Sonnen bei Neurodermitis Auch mit der richtigen Ernährung kann man die Sonnenstrahlen abwehren...
  4. Kosmetiker/innen www.kosmetik-atelier-hamburg.de KOSMETIK ATELIER Bea v. Schilgen e.K. Mühlenkamp 42 22303...
  5. Sonnenallergie – Behandlung Die wichtigste Maßnahme der Sonnenallergie-Behandlung ist die Vermeidung von UV-Licht....

Kommentare sind geschlossen.