});

Gartenfreude trotz Neurodermitis und Allergie – Erholen

 

Tipp 6: Hautfrendlich erholen

Hautsensible Menschen sollten ihre Sitz- und Liegeplätze nicht genau neben Pflanzen einrichten, um Allergenen nicht dauernd die Hand zu geben und Reizungen so gering wie möglich zu halten – je näher man einer Pflanze kommt, umso höher ist die Pollenbelastung. Ein windstiller Platz verhindert, dass einem die Pollen stets auf Haut und Schleimhäute gepustet werden. Am schlimmsten sind übrigens Aufenthalte nahe dem Komposthaufen, auf dem Allergene regelrechte Massenorgien feiern.

 
zurück

 

 

Alle Bilderstrecken:

 

Die 7 größten Fehler bei Neurodermitis

Schuppenflechte Bilder

Neurodermitis Bilder

Gründe für die starke Verbreitung der Neurodermitis

Die 14 größten Allergie-Lügen und -Wahrheiten

Urlaub mit Allergien oder Neurodermitis

6 Tipps für Gartenfreude trotz Neurodermitis und Allergie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Gartenfreude trotz Neurodermitis und Allergie – Begrenzung   Tipp 3: Hautfreundlich Planen: Begrenzung So ziemlich jeder möchte...
  2. Gartenfreude trotz Neurodermitis und Allergie – Gärtnern   Tipp 4: Hautfreundlich Gärtnern Wann man gärtnern sollte, und...
  3. Gartenfreude trotz Neurodermitis und Allergie – Pflanzen   Tipp 2: Hautfreundlich(e) Pflanzen Ganz grundsätzlich: Großblütige Pflanzen sind...
  4. Gartenfreude trotz Neurodermitis und Allergie – Haut schützen   Tipp 5: Haut schützen Die Haut so gut wie...
  5. 6 Tipps für Gartenfreude trotz Neurodermitis und Allergie Des Deutschen liebstes Hobby, in den neuen Bundesländern, aber auch...

Dein Kommentar

*