});

Erwerbsunfähig wegen Schuppenflechte?

In schweren Fällen von Schuppenflechte können Patienten teilweise ihrer Arbeit nicht weiter nachgehen. Häufig trifft dies auf die Psoriasis arthritis zu, bei der die Gelenke entzündet sind und heftig schmerzen. Auch andere Formen können das bisherige Arbeitsleben unmöglich machen, etwa dann, wenn die Hände stark betroffen sind.

Der erste Schritt in Richtung Erwerbsunfähigkeit und Verrentung ist die Bestimmung des Grades der Behinderung (GdB), die ein unabhängiger Gutachter der Deutschen Rentenversicherung durchführt. 

Sind zum Beispiel die Hände schwer von Schuppenflechte betroffen oder handelt es sich um eine weit und andauernd ausgedehnte Psoriasis, sind GdBs von 30-50 üblich. Sind die Gelenke befallen, werden typischerweise folgende GdBs festgestellt:

  • GdB von 20 – 40: bei leichtgradigen Funktionseinbußen und Beschwerden und einer geringen Krankheitsaktivität
  • GdB von 50 – 70: bei mittelgradigen Auswirkungen der Krankheit mit erheblichen Funktionseinbußen und Beschwerden und einer therapeutisch schwer beeinflussbaren Krankheitsaktivität
  • Zusätzlich das Merkzeichen „G“, wenn die Gefähigkeit beeinflusst ist, etwa dann, wenn die Gelenke an den Beinen von Psoriasis arthritis befallen sind

Von Erwerbsminderung spricht man dann, wenn eine Person aus gesundheitlichen Gründen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt keine drei Stunden täglich mehr arbeiten kann.

Wird eine volle Erwerbsminderung festgestellt, hat der Patient ein Recht auf Rente. Allerdings müssen dafür einige Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Betroffene hat in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mindestens drei Jahre Pflichbeiträge in die Rentenkasse eingezahlt
  • Der Betroffene hat die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren Mindestversicherungszeit bei einem gesetzlichen Rentenversicherungsträger erfüllt

Mehr zur Schuppenflechte.


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Starker Husten wegen Schuppenflechte? Husten und Schuppenflechte (Psoriasis) hängen nicht direkt zusammen. Allerdings: Psoriatiker...
  2. Zusatzkosten bei Berufsunfähigkeitsversicherung für Schuppenflechte-Patienten? Bei der Einstufung der Versicherungsgesellschaften bei einem Antrag auf eine...
  3. Psoriasis arthropathica Bei der Schuppenflechte-Form Psoriasis arthprathica sind die Gelenke befallen. Teilweise...
  4. Schuppenflechte: Statistiken zu Formen und Therapien Die Schuppenflechte (Psoriasis) hat viele Gesichter. Die Kopfhaut kann ebenso...
  5. Schuppenflechte bei Kindern – Häufigkeit und Auslöser Schuppenflechte tritt bei Kindern eher selten auf. Türkische Mediziner sind...

Dein Kommentar

*