});

ELISA/ACT-Test zur Allergie Diagnose

Der ELISA/ACT-Allergietest gehört zu den wissenschaftlich nicht geprüften Methoden zur Allergie Diagnose. Mit ihm sollen „versteckte Allergien“ aufgedeckt werden, die für viele weitere Erkrankungen verantwortlich sein sollen, von chronischen Kopfschmerzen über Tinnitus, Herzrhythmusstörungen bis hin zu Asthma und Hautausschlägen oder Depressionen.

Für den ELISA/ACT-Test wird dem Patienten Blut entnommen, die weißen Blutkörperchen werden in Folge kultiviert und untersucht, wie sie auf etwa 300 verschiedene Nahrungsmittel und sonstige Stoffe aus der Umwelt reagieren. Ist der Test abgeschlossen, wird ein Ernährungsplan aufgestellt, der nicht nur die versteckten Allergien, sondern auch alle Folgeerkrankungen beseitigen soll.

Fest steht: für die Eignung von ELISA/ACT als Allergietest gibt es ebensowenig Hinweise wie für die Verbindung von Allergien zu manchen der Krankheiten, die laut den Vertretern von ihnen hervorgerufen werden.
  

 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. ALCAT-Test zur Allergie Diagnose Der ALCAT-Test ähnelt dem ELISA/ACT-Allergietest. Mit dem Test sollen weiße...
  2. NuTron-Test zur Allergie Diagnose Mit dem NuTron-Allergietest sollen Allergien diagnostiziert werden, indem man die...
  3. NAET Test zur Allergie Diagnose NAET steht für Nambudripads Allergie Eliminierungstechnik. Mit ihm sollen Allergien...
  4. Zytotoxischer Test zur Allergie Diagnose Mit zytotoxischen Tests soll festgestellt werden, ob bestimmte Substanzen im...
  5. Immunkomplex- und IgG-Test zur Allergie Diagnose Mittels des Immunkomplex- und IgG-Tests und des nahrungsmittelspezifischen IgG- und...

Dein Kommentar

*