});

Eigenurintherapie

Eigenurin soll durch die Wiederzuführung ausgeschiedener Stoffe das Immunsystem des Patienten stärken und so die Abwehrreaktionen des Körpers gegen fremde Substanzen erhöhen. Dazu soll die Haut mit Harnstoff versorgt werden, um geschmeidiger zu werden. Mehr zur Eigenurintherapie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Eigenurintherapie bei Neurodermitis Der Eigenurin soll durch die Wiederzuführung ausgeschiedener Stoffe das Immunsystem...
  2. Harnstoff Harnstoff ist ein Abbauprodukt des Eiweißstoffwechsels und kommt in den...
  3. Urintherapie Siehe Eigenurintherapie.                ...
  4. Immuntherapie gegen Neurodermitis Alle Behandlungsmethoden, die in das Immunsystem des Körpers eingreifen. Körpereigenes...
  5. Schuppenflechte mit Eigenurin behandeln? Schuppenflechte kann in zwei Formen mit Eigenurin behandelt werden. Einerseits...

Dein Kommentar

*