});

Dithranol und Salicylsäure

Die Verhornung der Haut ist ein lästiges Symptom für Neurodermitis-Patienten. Die Wirkstoffkombination Dithranol und Salicylsäure kann hier Abhilfe schaffen und wird von Medizinern bei Neurodermitikern und Patienten mit Schuppenflechte verordnet.

Äußerlich aufgetragen lösen die Wirkstoffe Dithranol und Salicylsäure die verhornten Hautpartien und reduzieren zudem die Bakterien- und Pilzbesiedlung auf der Haut und damit die Entstehung weiterer Ekzeme. Auch der Juckreiz wird dadurch gelindert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Ist Dithranol bei Schuppenflechte besser als Cortison? Dithranol ist in Deutschland seit fast 100 Jahren verfügbar: 1916...
  2. Wie wird Dithranol bei Schuppenflechte auf der Kopfhaut angewendet? Dithranol ist ein beliebter Wirkstoff gegen Schuppenflechte, häufig kombiniert mit...
  3. Salicylsäure gegen Ekzeme Salicylsäure löst die Hornhaut ab, hemmt Bakterien, tötet Pilze, schützt...
  4. Dithranol zur Schuppenflechte-Behandlung Dithranol reduziert die übersteigerte Oberhautbildung bei Psoriasis, die auch für...
  5. Salicylsäure zur Schuppenflechte-Behandlung Salicylsäure gehört zu den bekanntesten Mitteln in der Schuppenflechte-Behandlung. Sowohl...

Dein Kommentar

*