});

Borkenkrusten

Bei Borkenkrusten gehören stark juckende Hautreizungen zu den typischen Symptomen. Das Erscheinungsbild der Krankheit ähnelt somit dem von Neurodermitis oder Kontaktdermatitis, nicht selten kommt es zur Verwechslung und Fehlbehandlungen bei der medizinischen Diagnose.

Borkenkrusten werden durch Krätzmilben (umgangssprachlich "Krätze") hervorgerufen. Die Krätze oder „Scabies“ ist eine weltweit verbreitete Erkrankung, die durch Milben (Sarcoptes Scabiei) ausgelöst wird. Auch heute noch infizieren sich weltweit mehr als 300 Millionen Menschen mit Krätzmilben pro Jahr. Sie war früher eine weit verbreitete Krankheit, vor allem in unteren Bevölkerungsschichten.

Die Milbe gräbt Gänge in die oberste Hautschicht (Hornhaut) und legt dort ihre Eier ab. Die Übertragung des Parasiten erfolgt durch engen Hautkontakt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Krätze – Ursachen Die Krätze hat ihre Ursachen in einer Hautinfektion mit der...
  2. Feigwarzen-Übertragung Die Feigwarzen-Übertragung erfolgt, wenn humane Papilloviren (HPV-Viren) übertragen werden, meist...
  3. Läuse (Kopfläuse, Kleiderläuse, Filzläuse) – Ursachen, Ansteckung und Übertragung Läuse verbreiten sich direkt von Mensch zu Mensch oder indirekt...
  4. Ei-Allergie Verbreitung und Symptome Das Ei gilt als wichtigste Proteinquelle...
  5. Nagelpsoriasis Nagel-Psoriasis ist eine weit verbreitete Form der Schuppenflechte, die meist...

Dein Kommentar

*