});

Bleibt die von Schuppenflechte betroffene Haut nach dem Abheilen heller als die umliegende Haut?

Je nach vorliegender Form der Schuppenflechte können nach dem Abheilen der alten Krankheitsherde helle Flecken zurückbleiben, allerdings nicht dauerhaft. An den Stellen ist die Haut zunächst in ihrer Pigmentierung gehemmt und daher heller, die Farbunterschiede gleichen sich später aber wieder von alleine aus.

Gleiches gilt beim sogenannten Pseudoleukoderm: hier pigmentiert sich die nicht betroffene Haut stärker während der Beahndlung als die lokal therapierten Schuppenflechte-Herde.

Mehr zur Schuppenflechte.

 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Kann die Lichttherapie bei jedem Schuppenflechte-Patienten durchgeführt werden? Die Lichttherapie ist eine breit akzeptierte Behandlungsform für Schuppenflechte-Patienten. Richtig...
  2. Wie viel Sonne ist gut für meine Schuppenflechte-Haut? Die Lichttherapie ist ein bewährtes Mittel gegen Schuppenflechte. Gewöhnliches Sonnenlicht...
  3. Wie die Menstruation (Regel) die Haut beeinflusst – Schuppenflechte Schuppenflechte (Psoriasis) kann ebenfalls durch die Zyklushormone im Rahmen des...
  4. Schuppenflechte durch die Anti-Baby-Pille? Hormone können bei der Entstehung der Schuppenflechte (Psoriasis) und auch...
  5. Schuppenflechte und Gluten – weniger Getreide für eine gesündere Haut? Schon seit Anfang der 90er Jahre wird vermutet, dass es...

Dein Kommentar

*