});

Benzalkoniumchlorid

Bei Benzalkoniumchlorid handelt es sich um ein Konservierungsstoff, der in Arzeimitteln – vor allem in Nasensprays – eingesetzt wird. Benzalkoniumchlorid kann die Haut reizen und Allergien auslösen sowie die Nasenschleimhaut irreversibel schädigen. Beim Einsatz von Nasensprays sollte daher auf Produkte zurückgegriffen werden, die den Konservierungsstoff nicht enthalten.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Thiomersal-Allergie Verbreitung und Symptome Thiomersal ist ein organisches Quecksilbersalz, welches als...
  2. Trockene Nasenschleimhaut – Ursachen und Hausmittel Bei der trockenen Nasenschleimhaut (trockene Nase, trockener Schnupfen, Rhinitis sicca)...
  3. Triclosan und Neurodermitis Triclosan kommt als Desinfektionsmittel sowie als Konservierungsstoff in Kosmetikartikeln zum...
  4. Duftstoff-Allergie Verbreitung und Symptome Die Konfrontation mit Duftstoffen ist heute praktisch...
  5. Test-Allergiemittel In einem umfangreichen Test von rezeptfreien Allergiemitteln kommen die Tester...

Dein Kommentar

*