});

Bayer Vital stellt Bepanthen Sensiderm Creme für leichte Neurodermitis vor

Quälender Juckreiz gilt als das Leitsymptom von Hautirritationen wie Neurodermitis. Bis zu drei Prozent der Erwachsenen leiden nach Angaben der Deutschen Dermatologoischen Gesellschaft daran.1 Besonders betroffen sind jedoch Kinder: 13 Prozent aller Jungen und Mädchen haben oder hatten schon einmal ein atopisches Ekzem.2

Für leichte Formen der Neurodermitis gibt es ab sofort eine neue, kortisonfreie Behandlungsoption in der Apotheke: Bepanthen Sensiderm Creme. Mit der haut-verwandten Derma-Membran-Struktur stabilisiert sie die Hautschutzbarriere und lindert so gerötete, juckende Hautstellen. Das Präparat enthält außerdem das bewährte Dexpanthenol. Da die Creme weder Kortison noch Zusatzstoffe enthält, eignet sie sich besonders für die empfindliche Gesichtshaut sowie für Babys, Kinder, Schwangere und stillende Mütter.

Juckreiz verursacht Leidensdruck

Neurodermitis entsteht, wenn die Hautschutzbarriere gestört ist. Grund dafür ist ein Mangel an Feuchtigkeit und Hautfetten (Lipiden). Wer anfällig dafür ist, hat die Veranlagung meist geerbt. Allerdings verstärken äußere Faktoren wie Stress, Heizungsluft oder Kälte die Symptome. Auch zu heißes und zu häufiges Waschen (siehe auch unseren Artikel zu Hautpflege bei Neurodermitis), Reinigungs- und Lösungsmittel sowie das Tragen nicht atmungsaktiver Kleidung können Auslöser von Hautreizungen und dem damit verbundenen Juckreiz sein. Die Hautschutzbarriere schützt den Körper vor dem Austrocknen und wehrt Schadstoffe und Bakterien ab. Ist sie geschädigt, weil zum Beispiel wichtige Lipide fehlen, kann verstärkt Feuchtigkeit entweichen.

Die Folge: Die Haut trocknet weiter aus und wird immer empfindlicher. Es kann zu Rötungen, Entzündungen und einem quälenden Juckreiz kommen, dem kaum jemand widerstehen kann. Doch Kratzen verschafft nur kurzfristig Erleichterung, denn es schädigt die Haut zusätzlich – ein Teufelskreis entsteht, der einen hohen Leidensdruck verursacht.

Stabilisierung der Hautschutzbarriere
Um den Kratzteufelskreis zu unterbrechen, benötigt die Haut wirksame Hilfe. Häufig werden kortisonhaltige Präparate zur Behandlung herangezogen – doch gerade bei leichten Fällen muss das nicht immer sein. Die neue, kortisonfreie Bepanthen Sensiderm Creme ist eine gute Option für die Initialtherapie, insbesondere zwischen den bei Neurodermitis typischen Schüben, wenn erste Anzeichen von trockenen, geröteten, juckenden Hautstellen auftreten.

Das Besondere ist die in der Creme enthaltene Derma-Membran-Struktur: Deren Lipide sind so aufgebaut wie die der Haut, so dass sie sich in die Lücken der Hautschutzbarriere einfügen und die Haut die Substanzen gut verwerten kann. Auf diese Weise kann das Lipiddefizit in der Hornschicht ausgeglichen und die Hautschutzbarriere stabilisiert werden. Das lindert Juckreiz und Rötungen und unterbricht den Kratzteufelskreis. Zusätzlich fördert das in der Creme enthaltene feuchtigkeitsspendende Dexpanthenol die natürliche Regeneration der Haut.

Besonders verträglich
Bepanthen Sensiderm Creme ist frei von Kortison, Emulgatoren, Duft-, Farb-, und Konservierungsstoffen. Daher ist sie besonders verträglich und eignet sich sowohl für die empfindliche Gesichtshaut als auch für Babys und Kinder, Schwangere und stillende Mütter – auch in der Langzeitanwendung. Das Präparat kann auf unverletzter und behaarter Haut angewendet werden und ist seit Januar rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Jetzt bestellen

1 Deutsche Dermatologische Gesellschaft (2008): Leitlinie Neurodermitis (S2).
2 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung/Robert Koch Institut (2008): Erkennen – Bewerten – Handeln: Zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Berlin/Köln.

Über Bayer Vital
Die Bayer Vital GmbH vertreibt in Deutschland die Produkte der in der Bayer HealthCare AG zusammengeführten Divisionen Animal Health, Consumer Care, Diabetes Care und Pharma. Bayer Vital konzentriert sich auf das Ziel, in Deutschland innovative Produkte in Zusammenarbeit mit den Partnern im Gesundheitswesen zu erforschen und Ärzten, Apothekern und Patienten anzubieten. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin. Damit will das Unternehmen einen nachhaltigen Beitrag leisten, die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern. Mehr über Bayer Vital steht im Internet: www.bayervital.de

Ihre Ansprechpartnerin bei Bayer Vital:
Jutta Schulze, Tel. 0214/30-57284, Fax: 0214/30-57283
E-Mail: jutta.schulze@bayer.com


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Bedan Creme Bedan Creme ist eine feuchtigkeits- und fettspendende, intensiv pflegende Hautcreme,...
  2. Imlan Creme Pur Imlan Creme Pur ist ein Präparat zur Hautpflege und zum...
  3. Rosiced Creme Rosiced Creme ist ein verschreibungspflichtiges Präparat gegen Rosacea (Rosazea, Altersakne,...
  4. 50 Produkttester gesucht: Eucerin AtopiControl AKUT CREME – Die Intensiv-Pflege bei Neurodermitis Mit Eucerin® und jucknix kannst Du jetzt AtopiControl AKUT CREME...
  5. Triclosan Creme Triclosan ist als leicht betäubender und antiseptischer Wirkstoff Bestandteil zahlreicher...

Dein Kommentar

*