});

Baumwolle sehr gut geeignet für Neurodermitis-Betroffene

 

 

Baumwolle zählt seit Jahrtausenden zu den wichtigsten Naturfasern. Heute wird sie vor allem in China, Indien, den USA und Pakistan angebaut, in Europa ausschließlich in der Türkei und in Ägypten in nennenswerter Menge.

Anders als Wolle, Edelwolle oder Seide bestehen Baumwollfasern nicht aus Eiweißverbindungen, sondern zum größten Teil aus Zellulose – dadurch ist Baumwolle besonders reißfest und widerstandsfähig und damit langlebig. Baumwolle hat außerdem noch weitere Vorzüge.

Für Menschen mit Neurodermitis ist Kleidung aus diesem Material sehr gut geeignet, da sie weich und atmungsaktiv ist und sich nicht statisch auflädt. Sie kratzt nicht – führt also nicht zu kleinsten Verletzungen der Haut, durch die Bakterien eindringen können, die den Juckreiz begünstigen. Durch die Atmungsaktivität wird Hitzestau verhindert, der ebenfalls bei vielen Betroffenen zu erhöhtem Juckreiz führt.

Wolle hingegen gilt als ungeeignet für Neurodermitiker. Sie reizt nachweislich die Haut und kann neue Schübe auslösen – umso mehr, je dicker die Fasern. Auch Eltern neurodermitiskranker Kinder sollten möglichst auf Kleidung aus Wolle verzichten, da diese beim Kontakt mit der Haut des Kindes die Krankheit verschlechtern kann.

Problematisch an vielen Kunstfasern ist vor allem die Atmungsinaktivität.

Hinweis:

Bei einer Hauterkrankung sollte Baumwoll-Kleidung vor dem ersten Tragen mehrmals gewaschen werden, da mögliche Rückstände von Pestiziden und Weichmachern die Haut reizen können. Dies gilt auch für gefärbte Baumwolle, da diese je nach Herstellung noch über mehrere Waschgänge Farbpigmente abgeben, die die empfindliche Haut sonst reizen könnten.
 
Mehr dazu findet ihr unter Neurodermitis-Kleidung.

 

 

Photo:

Nana B Agyei

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Baumwolle – gut bei Neurodermitis Baumwolle wird von den meisten Menschen mit Neurodermitis sehr gut...
  2. Ambrosia-Allergie: Immer mehr Betroffene Ambrosia (beifußblättrige Traubenkraut, Beifuß-Ambrosie, Ragweed) kommt ursprünglich aus Nordamerika, breitet...
  3. Bleibt die von Schuppenflechte betroffene Haut nach dem Abheilen heller als die umliegende Haut? Je nach vorliegender Form der Schuppenflechte können nach dem Abheilen...
  4. Wolle Wolle führt bei vielen Neurodermitis-Patienten zu neuen Schüben, weil sie...
  5. Neurodermitis Kleidung Die Auswahl der richtigen Kleidung und Kleidungsstoffe gestaltet sich...

Kommentare sind geschlossen.