});

Aspirin gegen Pickel?

Aspirin gegen Pickel – wirksames Mittel oder ein weiterer Mythos aus dem Gebiet der Hautkrankheiten?

Aspirin und die enthaltene Acetylsalicylsäure soll Entzündungen hemmen – auch die der Haut, wenn man eine Tablette in Wasser auflöst und per Wattepad auf die Pickel aufträgt. So zumindest einige Vertreter aus diversen Internetforen. Manche weisen auch darauf hin, dass dies nur mit Aspirin Plus C funktionieren würde. Und wieder andere sagen, eine aufgelöste Aspirin-Tablette würde wie ein Peeling wirken.

Fakt ist: weder wissenschaftliche Studien können die Wirkung von Aspirin belegen – noch die zahlreichen Selbstversucher aus den Foren … denn selbst dort berichtet die Mehrheit, dass ihnen die Behandlung nichts gebracht hat. 

Diskussionen zum Thema Aspirin gegen Pickel findet ihr zum Beispiel hier:

Ein Grund für den Mythos könnte sein, dass Salicylsäure sehr wohl bei Akne helfen kann – das gilt jedoch nicht für die davon abgeleitete Acetylsalicylsäure.

Jedenfalls empfehlen wir, bei Pickeln zum Hautarzt zu gehen und sich fundiert beraten und behandeln zu lassen, anstatt Aspirin gegen Pickel auf der Haut auftragen zu wollen.
 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Kamillentee gegen Pickel Kamillentee gegen Pickel – Ammenmärchen oder wirklich wirksam? Die Antwort...
  2. Verkapselter Pickel Ein „verkapselter Pickel“ ist im Volksmund ein Pickel, der tief...
  3. Hefe gegen Pickel und Akne Hefe ist ein beliebtes natürliches und kostengünstiges Hausmittel gegen Pickel...
  4. Pickel weg über Nacht Pickel weg über Nacht – geht das? Glaubt man den...
  5. Peeling gegen Pickel selber machen Ein Peeling gegen Pickel selber zu machen ist eine gute...

Kommentare sind geschlossen.