});

Antiseptisch

Antiseptisch heißt: keimreduzierend und keimbekämpfend. Mittels Desinfektion, dem Auftragen von Bioziden und anderen Maßnahmen wird die Anzahl von Keimen und Krankheitserregern vermindert. Antiseptisch bedeutet jedoch nicht, dass etwas völlig frei von Keimen ist (auch: „aseptisch“) – das gilt nämlich nur für Steriles, also für Dinge, die mittels Sterilisation komplett von Keimen befreit wurden. Auf der Haut und Schleimhaut kann man keinen antiseptischen Zustand erreichen, da dabei auch gesundheitsförderliche Lebewesen und Zellen zerstört werden würden.

Antisepsis heißt aus dem Altgriechischem übersetzt „gegen Fäulnis“. Begründet hat die Antisepsis Ignaz Semmelweis, auch Antoni von Leeuwenhoek und Richard von Volkmann spielen tragende Rollen. Die Antisepsis gilt als ein Durchbruch in der Wundbehandlung, da mit ihrer Hilfe deutlich weniger Infektionen auftreten, die oft lebensgefährlich verliefen.
 
„Antiseptisch“ ist jedoch nicht nur bei chirurgischen Erkrankungen von Bedeutung, sondern auch bei vielen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Schuppenflechte und Akne.
 
Antiseptische Mittel unterscheiden sich nach den Wirkungsspektren, also danach, welche Erreger bekämpft werden und wie stark die Mittel wirken. So gibt es sowohl Mittel, die vergleichsweise schonend vorgehen, und andere, die sehr aggressiv antiseptisch sind, wie zum Beispiel jene mit Formaldehyd. Neben den Wirkstoffen spielt die Dosierung eine Rolle, ebenso die Einwirkzeit – bei beiden sollten die Vorgaben eingehalten werden, da sonst Gefahren für die Gesundheit ausgehen, etwa weil man bestimmte dämpfte zu lange oder zu konzentriert eingeatmet hat.
 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Juckreiz an der Fußsohle Juckreiz an der Fußsohle kann quälend unangenehm sein und diverse...
  2. Bakteriostatisch Bakteriostatisch wirken Antibiotika, die zwar das Wachstum und die Vermehrung...
  3. Gürtelrose (Herpes zoster) – Diagnose Die Gürtelrose-Diagnose ergibt sich nach dem Patientengespräch (Anamnese) und anhand...
  4. Erythrasma Erythrasma bezeichnet eine bakterielle, oberflächliche Infektion der Haut, die vor...
  5. Chinesische Kräuter – Arten Chinesische Kräuter bzw. chinesische Arzneimittel im Allgemeinen werden anhand von...

Kommentare sind geschlossen.